Morgen Eröffnung in Bannewitz: Supermarkt-König Peter Simmels jüngstes Werk

Bannewitz - An die Einkaufswagen, fertig, los: Am Mittwoch öffnet in Bannewitz nach nur sechsmonatiger Komplettsanierung und einer Gesamtinvestition von 35 Millionen Euro im alten Real-Markt der neue Simmel Markt - Punkt 9 Uhr mit Blasmusik.

Parkplatz und Bushaltestelle - der Simmel-Markt in Bannewitz ist verkehrstechnisch perfekt angebunden.
Parkplatz und Bushaltestelle - der Simmel-Markt in Bannewitz ist verkehrstechnisch perfekt angebunden.  © Petra Hornig

Der neue Simmel-Markt gehört mit einer Verkaufsfläche von 4000 Quadratmetern und 60 Mitarbeitern zu den zehn größten der Region. Im Sortiment: 72.357 Artikel, darunter über 12.000 Bio- und vegane Produkte.

"Aber es kommt nicht auf die Größe an, Kunden wie auch Mitarbeiter müssen gern in den Markt kommen. Es muss ihnen Freude machen", so Inhaber Peter Simmel (63), dessen Familienunternehmen 24 Märkte in Sachsen, Thüringen und Bayern betreibt.

Für seine Kunden setzt Simmel auf Nachhaltigkeit und Qualität.

Hoher Besuch in Dresden: Wirtschaftsministerium besucht Infineon
Dresden Wirtschaft Hoher Besuch in Dresden: Wirtschaftsministerium besucht Infineon

"Auch wenn es teurer ist: Wir bieten unter anderem kein Schweinefleisch aus konventioneller Haltung an, Rindfleisch auch nur aus frei laufender Haltung. Die Energie für unsere Kühltruhen und -schränke gewinnen wir aus Solarzellen auf dem Dach."

Personalmangel ist für Simmel ein Fremdwort. Kein Wunder: Alle Mitarbeiter werden zu 20 Prozent am Gewinn beteiligt, erhalten zusätzlich einmal im Jahr eine Lohn-Kosten-Prämie.

Der markante Simmel-Schriftzug wird auf dem Dach montiert.
Der markante Simmel-Schriftzug wird auf dem Dach montiert.  © Petra Hornig
Inhaber Peter Simmel (63) packt beim Einräumen mit an.
Inhaber Peter Simmel (63) packt beim Einräumen mit an.  © Petra Hornig
Mitarbeitern Kathrin Meyer (52) bestückt das Obstangebot.
Mitarbeitern Kathrin Meyer (52) bestückt das Obstangebot.  © Petra Hornig
Schon vor der Eröffnung gratuliert Bürgermeister Heiko Wersig (40, r.) Inhaber Peter Simmel (63) zum neuen Markt.
Schon vor der Eröffnung gratuliert Bürgermeister Heiko Wersig (40, r.) Inhaber Peter Simmel (63) zum neuen Markt.  © Petra Hornig

Da alle zwölf Kassen mit einem Tresor-Automaten arbeiten, müssen Kassierer weder Bargeld-Überfälle fürchten noch in unflexiblen und langen Schichtzeiten an der Kasse sitzen.

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Wirtschaft: