Vonovia baut noch mehr in Dresden: Hier kommt der nächste Wohn-Würfel!

Dresden - Die Vonovia baut weiter. Nachdem an der Seidnitzer Straße bereits die Bagger rollen, erfolgte jetzt der Baustart an der Freiberger Straße. Auch dort wird eine Baulücke geschlossen.

Jetzt geht's los! Vonovia-Regionalleiter Alexander Wuttke (39, l.) und Projektchef Marcel Karos (32) beim ersten Spatenstich.
Jetzt geht's los! Vonovia-Regionalleiter Alexander Wuttke (39, l.) und Projektchef Marcel Karos (32) beim ersten Spatenstich.  © Eric Münch

Direkt gegenüber vom neuen Schwimmhallenkomplex errichtet das Wohnungsunternehmen insgesamt 27 Wohnungen (zwei bis fünf Räume) und eine Gewerbeeinheit. 

Die Mieten sollen trotz sehr guter Innenstadtlage bei lediglich 9,50 Euro liegen. 

Für Neubauten in Dresden ist das mittlerweile ein erwartbarer Preis. 

Ende 2021 sollen die ersten Bewohner einziehen können. 

So soll das neue Wohnbauprojekt an der Freiberger Straße nach seiner Fertigstellung aussehen. (Illustration)
So soll das neue Wohnbauprojekt an der Freiberger Straße nach seiner Fertigstellung aussehen. (Illustration)  © PR/Vonovia

Die Vonovia investiert etwa sieben Millionen Euro. 

Titelfoto: PR/Vonovia, Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Wirtschaft:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0