Feuerwehreinsatz auf der Hochschulstraße: Keller steht in Flammen!

Dresden - Feueralarm in einem Dresdner Hochhaus auf der Hochschulstraße!

Zahlreiche Wehren waren vor Ort im Einsatz.
Zahlreiche Wehren waren vor Ort im Einsatz.  © Christian Essler /Xcitepress

Am Sonntagabend kam es gegen 21.10 Uhr in dem Gebäude in der Südvorstadt zu einem Brand im Untergeschoss.

Wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte, stand das Dämmmaterial des Kellers in Flammen. Dadurch entwickelte sich sehr starker Rauch.

Laut Angaben der Feuerwehr war der gesamte Treppenraum des Wohnhauses bei ihrem Eintreffen mit Brandrauch verqualmt.

Dresden: Fahrerflucht nahe Schillerplatz: Radlerin schwer verletzt
Dresden Fahrerflucht nahe Schillerplatz: Radlerin schwer verletzt

Aufgrund von Sanierungsarbeiten war die Rauch-Wärme-Abzugsanlage außer Betrieb. Die Wehren löschten daher nicht nur den Brand, sondern brachten mehrere Lüfter in Stellung, um den Rauch aus dem Gebäude zu entfernen.

Glücklicherweise gab es bei dem Vorfall keine Verletzten.

Das Feuer wurde von den Einsatzkräften unter Kontrolle gebracht.
Das Feuer wurde von den Einsatzkräften unter Kontrolle gebracht.  © Christian Essler /Xcitepress

Die Höhe des Schadens ist unbekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Es waren 43 Kräfte der Feuer- und Rettungswachen Löbtau und Altstadt, der B-Dienst, der U-Dienst sowie die Stadtteilfeuerwehr Kaitz im Einsatz gewesen.

Titelfoto: Christian Essler /Xcitepress

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: