Kurioser Einsatz für Dresdner Feuerwehr: Transporter lässt es in Tiefgarage "regnen"

Dresden - Diesen Einsatz fährt die Dresdner Feuerwehr auch nicht alle Tage!

Das ging schief! Ein Transporter kollidierte in einer Tiefgarage auf der Hertha-Lindner-Straße mit der Sprinkler-Leitung.
Das ging schief! Ein Transporter kollidierte in einer Tiefgarage auf der Hertha-Lindner-Straße mit der Sprinkler-Leitung.  © Feuerwehr Dresden

Am heutigen Mittwoch musste ein Löschzug der Wache Altstadt gegen 16.20 Uhr auf die Hertha-Lindner-Straße ausrücken.

Wie Feuerwehr-Sprecher Michael Klahre (44) gegenüber TAG24 erklärte, ist dort ein weißer Transporter in die Tiefgarage eines Wohngebäudes trotz der Höhen-Beschränkung von 2,10 Meter eingefahren.

Infolgedessen rammte der Lieferwagen die von der Decke abstehende Sprinkler-Leitung, sodass die Brandmeldeanlage (BMA) auslöste und die Löschdüsen aktiviert wurden.

Dresden: Schwerer Unfall auf Infineon-Baustelle! Hubarbeitsbühne kippt um
Dresden Feuerwehreinsatz Schwerer Unfall auf Infineon-Baustelle! Hubarbeitsbühne kippt um

Für kurze Zeit gab es damit eine "Regendusche" in der Tiefgarage. Verletzt wurde aber niemand. "Die Feuerwehr kümmerte sich um die Rückstellung der BMA, alles Weitere übernahm der Eigentümer", so Klahre.

Offenbar soll der Fahrer seinen ramponierten Transporter rückwärts selbst wieder hinausgefahren haben. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

Titelfoto: Feuerwehr Dresden

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: