Nach Großbrand vor zwei Wochen: Schon wieder Feuer im Industriegelände

Dresden - Nach dem verheerenden Brand im Dresdner Industriegelände vor knapp zwei Wochen musste die Feuerwehr am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.41 Uhr erneut dorthin ausrücken.

Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange.
Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange.  © Feuerwehr Dresden

Derzeit laufen die Aufräumarbeiten am Gebäude, in dem sich neben mehreren Proberäumen unter anderem auch der Club "Sektor Evolution" befindet.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde währenddessen ein Papierberg (250 Kubikmeter Volumen) angehäuft, der abtransportiert werden sollte.

Doch aus dem Berg stieg plötzlich starker Qualm auf und er begann zu brennen.

Dresden: Dresdner Polizist droht Partygänger mit Schusswaffe: Geht er zu weit?
Dresden Crime Dresdner Polizist droht Partygänger mit Schusswaffe: Geht er zu weit?

Die 16 Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr konnten die Flammen schließlich mittels eines Wasserwerfers eines Tanklöschfahrzeuges und einem handgeführten Strahlrohr bekämpfen.

Ein Bagger zog das Brandgut auseinander, sodass es gelöscht werden konnte.

Verletzt wurde bei dem erneuten Feuer niemand.

Wie hoch der Schaden des Brandes von vor zwei Wochen ist, ist noch immer unklar. Vorsätzliche Brandstiftung schloss die Polizei aus.

Titelfoto: Feuerwehr Dresden

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: