Parkplatz-Ärger in Freital: Baum kracht plötzlich auf Autos

Freital - Auf einem Parkplatz im Freital stürzte am Nachmittag plötzlich ein Baum um und begrub mehrere Autos unter sich. Die Feuerwehr griff zur Kettensäge.

Der Baum begrub vier Autos unter sich.
Der Baum begrub vier Autos unter sich.  © Roland Halkasch

Ärgerlich für die betroffenen Autofahrer.

Am Donnerstagmittag kam es in der Nähe des Einkaufszentrums Weißeritz-Park in Freital-Hainsberg zu einem Feuerwehreinsatz. Auf einem Parkplatz an der Straße An der Kleinbahn kam ein Baum ins Wanken, riss einen anderen mit sich und krachte voll auf vier dort parkende Autos.

Ein Fall für die Kameraden: Mittels Kettensäge entfernten sie behutsam das Geäst. Auch eine Drehleiter wurde vorsorglich in Position gebracht, um die Autos nicht noch mehr zu beschädigen, hieß es auf TAG24-Nachfrage von der Freiwilligen Feuerwehr Freital. Nach rund anderthalb Stunden war der schweißtreibende Einsatz beendet.

Dresden: Feuerwehr muss anrücken: Missglückte Mahlzeit mit 49 "Gästen"
Dresden Feuerwehreinsatz Feuerwehr muss anrücken: Missglückte Mahlzeit mit 49 "Gästen"

Der Besitzer eines weißen Range Rover Evoques hatte richtig Pech: Sein Auto wurde am Dach erwischt, hat womöglich nur noch Schrottwert. Für die drei anderen Autos ging es glimpflicher aus - sie wurden nur leicht beschädigt.

Verletzt wurde niemand.

Den weißen Range Rover erwischte es besonders übel.
Den weißen Range Rover erwischte es besonders übel.  © Roland Halkasch

Warum der Baum umkippte, ist noch nicht abschließend geklärt. Heftige Winde haben nicht geherrscht, als der Vorfall passierte. Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: