VW-Busse von "Carl und Carla" in Dresden-Löbtau abgebrannt

Dresden - Nächtlicher Brandeinsatz bei "Carl und Carla"!

Ein VW T6 stand lichterloh in Flammen.
Ein VW T6 stand lichterloh in Flammen.  © Roland Halkasch

Gegen 1 Uhr ging auf dem Gelände der Tankstelle in der Löbtauer Straße ein Volkswagen T6-Transporter des Mietanbieters in Flammen auf.

Das Feuer brach im vorderen rechten Bereich des Fahrzeugs auf, beschädigte auch einen benachbarten Transporter.

Mit einem Strahlrohr konnte die Feuerwehr den Brand löschen.

Dresden: Glasflaschenverbot beim Stadtfest Dresden: Und auch Wildpinkler müssen sich hüten
Dresden Glasflaschenverbot beim Stadtfest Dresden: Und auch Wildpinkler müssen sich hüten

"Wir haben die Ermittlungen wegen Verdachts auf Brandstiftung aufgenommen", sagt ein Polizeisprecher am heutigen Sonntag zu TAG24. "Derzeit ist aber auch ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen."

Auch der daneben geparkte "Carl und Carla"-Transporter wurde durch die Flammen beschädigt.
Auch der daneben geparkte "Carl und Carla"-Transporter wurde durch die Flammen beschädigt.  © Roland Halkasch

Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: