Friedrichstadt: Aus dieser Ruine wird bald ein Hotel

Dresden - Und wieder verschwindet eine Ruine im Stadtzentrum von Dresden

In den Hotel-Neubau wird das bestehende Haus integriert.
In den Hotel-Neubau wird das bestehende Haus integriert.  © Steffen Füssel

Nachdem an der Ruine des Hauses Adlergasse 23 direkt am Koreanischen Platz jahrelang nichts passiert ist, laufen seit einigen Wochen Bauarbeiten auf dem Grundstück. 

In dieser Zeit haben Bagger bereits eine große Baugrube ausgehoben. Was dort entstehen soll, bleibt für Passanten aber ein Rätsel. Denn eine Bautafel sucht man vergeblich.

Des Rätsels Lösung: Es wird ein Hotel! Wie Recherchen von TAG24 ergeben haben, baut hier die Hotelgruppe Prizeotel. 

Details zum Zeitplan und dem späteren Aussehen Gebäudes nennt das Unternehmen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. 

Auf Nachfrage von TAG24 teilt Prizeotel lediglich mit, dass der Bestandsbau bestehen bleibt und in den Neubau integriert wird. 

In einer Mitteilung vom Juli vorigen Jahres nennt mehr Details. Damals war von 125 Design-Zimmern und einer Eröffnung des "Prizeotel Dresden-Mitte" im 2. Halbjahr 2021 die Rede. Das war natürlich vor Corona, weshalb fraglich ist, ob dieser Termin noch aktuell ist. 

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0