Große Sause zum 60. Geburtstag! Kult-Barkeeper Neuhaus feierte im "Kakadu"

Dresden - Darauf ein Prosit: Barkeeper und Gastro-Profi Ulf Neuhaus feierte am Samstag mit 200 Gästen seinen 60. Geburtstag im Parkhotel auf dem Weißen Hirsch – in der "Kakadu"-Bar. Auch dort hatte er selbst schon hinterm Tresen gestanden!

Barkeeper Ulf Neuhaus (60, Mitte) feiert mit dem "Kakadu"-Team seinen 60. Geburtstag.
Barkeeper Ulf Neuhaus (60, Mitte) feiert mit dem "Kakadu"-Team seinen 60. Geburtstag.  © Thomas Türpe

Sechs Jahrzehnte mit einer stolzen Bilanz sind Grund zum Feiern: 16 Jahre betrieb Neuhaus mit seiner damaligen Geschäftspartnerin Reni Wild (†70) das "Newtown" am Rand der Neustadt. 2006 übernahm er für ein Jahr die "Kakadu"-Bar.

Neben seiner eigenen Firma "Barclass" war Neuhaus acht Jahre Präsident der Deutschen Barkeeper Union, die er seit zwei Jahren als Geschäftsführer leitet.

Ab 1. Dezember mixt Ulf in der Bar der Dinnershow "Moments" neben den OstraStudios.

Dresden: Diese Gäste sind inzwischen Nr. 1 in Elbflorenz: Polnischer Frühling für Dresdens Tourismus
Dresden Kultur & Leute Diese Gäste sind inzwischen Nr. 1 in Elbflorenz: Polnischer Frühling für Dresdens Tourismus

"Wie viele Drinks ich gemixt und geschüttelt habe, weiß ich wirklich nicht. Aber am liebsten arbeite ich mit Campari", verrät Neuhaus. "Ich bin ein echter Nachtmensch, schlafe maximal fünf, sechs Stunden. Um acht Uhr bin ich spätestens wieder auf den Beinen."

Ganze Familie und viele Freunde feierten mit Neuhaus

Nix geht ohne Familie: Ulf Neuhaus (60) mit Mama Gisela (88) und Enkelin Lena (8).
Nix geht ohne Familie: Ulf Neuhaus (60) mit Mama Gisela (88) und Enkelin Lena (8).  © Thomas Türpe

Das wird nach der Geburtstagsparty wohl anders gewesen sein. Viele Freunde aus der Gastro- und Kulturszene gratulierten: "ElbeGarten"-Wirt Andreas Wünsche (59), Sushi-Profi Wolle Förster (69), Visagist Ronald Brendler (54).

Dresdens Ex-Speiseeis-Königin Annette Nepple (56) reiste aus der Schweiz an. Die Familie war von Mama Gisela (88) bis Enkeltochter Lena (8) komplett vertreten.

Nur einer fehlte: der Keramik-Kakadu auf dem Tresen. "Er ist vom Tresen abgestürzt und zersprungen", erklärt Neuhaus, der vom "Geburtstagsgeld" auf große Reise durch Australien gehen wird.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: