Dresdens "Komische Meister": Caspar David Friedrich zum Schmunzeln

Dresden - Über den großen deutschen Romantik-Maler Caspar David Friedrich darf im 250-jährigen Jubiläumsjahr nicht nur andächtig gestaunt werden. Sondern auch von Herzen gelacht - in der Cartoon- und Karikaturenausstellung "Vorsicht, Romantik".

Mario Süßenguth (53, l.) und Peter Ufer (60) laden in die Galerie "Komische Meister" im Neumarkt-Quartier QF ein.
Mario Süßenguth (53, l.) und Peter Ufer (60) laden in die Galerie "Komische Meister" im Neumarkt-Quartier QF ein.  © Eric Münch

Bis Jahresende gibt es im Neumarkt-Quartier QF in der Dresdner Altstadt 50 humorvolle, witzige, bissige und spöttische Arbeiten von 30 Künstlern aus ganz Deutschland zu sehen. Allesamt nehmen sie die weltberühmten Gemälde auf die Schippe.

Die ersten Lachtränen fließen schon beim Ausstellungsplakat: Der "Wanderer überm Nebelmeer" pullert in hohem Bogen ins Tal. Zeichner Burkh nennt seine Karikatur denn auch treffend: "CFD, It's a Man's World, Seitenansicht."

Bei Künstler AD Karnebogen versperrt ein voll beladenes Containerschiff den Blick vom "Kreidefelsen auf Rügen".

Dresden: Bastelspaß im "Kaiserreich": Hier entstehen verrückte Kreationen!
Dresden Kultur & Leute Bastelspaß im "Kaiserreich": Hier entstehen verrückte Kreationen!

Und die romantische Betrachtung von "Mondaufgang am Meer" nutzt Markus Grolik für einen Gender-Diskurs. Heißt es nun der Mond oder die Möndin?

"Der Mond. Die Möndin." - Markus Grolik aus München kann sich diese Spitze nicht verkneifen.
"Der Mond. Die Möndin." - Markus Grolik aus München kann sich diese Spitze nicht verkneifen.  © Eric Münch

Lachgarantie in der Galerie: "Alle waren sofort Feuer und Flamme"

Die Galerie hat aus Anlass des 250. Geburtstages von Caspar David Friedrich die bekanntesten und teils preisgekrönten Karikaturisten aus ganz Deutschland um satirische Werke und ironische Ideen gebeten.
Die Galerie hat aus Anlass des 250. Geburtstages von Caspar David Friedrich die bekanntesten und teils preisgekrönten Karikaturisten aus ganz Deutschland um satirische Werke und ironische Ideen gebeten.  © Eric Münch

Beim Rundgang durch die kleine Galerie "Komische Meister" von Peter Ufer (60) und Mario Süßenguth (53) bleibt kein Auge trocken.

"Wir haben für diese Ausstellung ganz gezielt Karikaturisten angefragt - und alle waren sofort Feuer und Flamme", freuen sich die beiden Galeristen auf rund 20.000 Besucher.

Vor Ort zeigen sie hochwertige Kunstdrucke, vermitteln aber den Verkauf von signierten Drucken oder Originalen. Die Preise liegen zwischen 100 und 200 Euro.

Das Neumarkt-Quartier QF befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Frauenkirche.
Das Neumarkt-Quartier QF befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Frauenkirche.  © Eric Münch

Der Besuch der Ausstellung ist eintrittsfrei und montags bis freitags (10-19 Uhr) möglich.

Titelfoto: Montage: Eric Münch (2)

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: