Fünfte bei der WM! Diese Orthopädin ist Dresdens stärkste Ü50-Frau

Dresden - Wow - diese Frau ist wirklich stark! Genauer gesagt: Sie ist in ihrer Altersklasse die fünftstärkste Frau der Welt. Denn die Dresdner Orthopädin Angelika Glauer (54) verpasste am Wochenende bei der "Hyrox"-Weltmeisterschaft in Las Vegas nur knapp das Siegerpodest.

Angelika Glauber (54) wurde bei der "Hyrox"-WM in Las Vegas starke Fünfte. Schon im November nahm sie in Berlin an dem Event teil.
Angelika Glauber (54) wurde bei der "Hyrox"-WM in Las Vegas starke Fünfte. Schon im November nahm sie in Berlin an dem Event teil.  © Petra Hornig

Hut ab vor einer Mega-Leistung in der schweren "Pro"-Kategorie - die acht Disziplinen und acht 1000-Meter-Läufe des Ausdauer-Kraft-Wettbewerbs haben es in sich.

Angelika musste u.a. einen 125 Kilo schweren Schlitten schieben, einen sechs Kilo schweren Medizinball 100-mal an die Wand werfen und 80 Meter mit Liegestützsprüngen überwinden. Und das alles auf Zeit.

In einer Stunde und 38 Minuten rockte die super trainierte Dresdnerin die Wettkampf-Stationen.

Dresden: Love, Peace & Drachenboot! Endlich wieder volle Events in Dresden
Dresden Veranstaltungen Love, Peace & Drachenboot! Endlich wieder volle Events in Dresden

"Für meinen ersten Einsatz in dieser Kategorie bin ich mehr als zufrieden. Es war eine tolle und schöne Erfahrung", strahlt Angelika. "Ich mache das ja nur für mich. Für mein Ego. Ich will es mir beweisen."

So wie sie dachten wahrscheinlich die meisten der insgesamt 1200 Athleten, die in verschiedenen Altersklassen und Kategorien bei der WM ihre Kräfte gemessen haben.

Für die "Hyrox"-WM trainierte die Dresdner Orthopädin fünfmal die Woche

Um nicht nur fit, sondern noch fitter zu sein, weitete Angelika ihr normales Training seit Januar auf fünf Wochentage aus. Auf ihrem Instagram-Profil spornt sie die Ü50-Generation zum Aktivsein an - es muss ja nicht gleich die "Hyrox"-WM sein ...

Titelfoto: Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: