MDR-Podcaster "Rechthaber" Thomas Kinschewski (†49) ist gestorben

Leipzig/Dresden - Der Dresdner Anwalt Thomas Kinschewski ist tot. Er wurde nur 49 Jahre alt. Vielen ist er bekannt durch seinen MDR-Podcast "Der Rechthaber", den es seit 2020 gibt.

Thomas Kinschweski (†49) kannte sich in vielen juristischen Gebieten aus. Er betreute Mandanten vor Gericht in zivilrechtlichen Fragen, beim Miet- und Baurecht sowie im Vertrags-, Schadens- und Verkehrsrecht.
Thomas Kinschweski (†49) kannte sich in vielen juristischen Gebieten aus. Er betreute Mandanten vor Gericht in zivilrechtlichen Fragen, beim Miet- und Baurecht sowie im Vertrags-, Schadens- und Verkehrsrecht.  © MDR/Colourbox

Der Dresdner Rechtsanwalt Thomas Kinschewski ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, so der MDR.

"MDR AKTUELL" und die Hörer des Podcasts verlieren "einen Menschen, der juristische Alltagsfragen immer mit einem Augenzwinkern und dem nötigen Humor verständlich erklären konnte".

Thomas Kinschewski war Herz und Seele des Podcasts.

Dresden: Rauchwolke über Dresden: Das ist der Grund
Dresden Feuerwehreinsatz Rauchwolke über Dresden: Das ist der Grund

Deshalb gibt es mit Folge 34 die letzte Ausgabe des "Rechthaber" mit den schönsten Momenten aus den vergangenen anderthalb Jahren.

Der MDR schreibt weiter: "Menschen wie Thomas Kinschewski gibt es nicht oft: Experte in allen Fragen des Rechts und dennoch unterhaltsamer Gesprächspartner. Kein verkopfter, introvertierter Spezialist, sondern ein Mann, der weiß, was die Menschen bewegt, der auf sie eingeht, ihnen gute, leicht verständliche Tipps gibt."

Wie gemacht also für einen Experten im Radio und für Podcasts. Und so war er auch seit Januar 2021 für MDR AKTUELL "Der Rechthaber".

Ende Mai 2022 hatte der Dresdner Rechtsanwalt einen Verkehrsunfall. Im Juni nun erlag er im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

34 Folgen "Rechthaber" im MDR

Alles an einem Platz - der MDR bündelte seit 2022 alle Podcasts.
Alles an einem Platz - der MDR bündelte seit 2022 alle Podcasts.  © MDR

Besonders tragisch ist es, weil der MDR erst im Januar dieses Jahres mit der neuen Programmierung am Sonntag "auf Publikumswünsche" einging und bisher 33 Folgen des unterhaltsamen "Rechthabers" herausbrachte.

"Und wir wollen künftig noch stärker eine Brücke bauen zwischen unseren digitalen on-demand-Angeboten und dem 'normalen' Radioprogramm", erklärte im WInter Chefredakteurin Jana Hahn.

Außerdem zeige der Dialog der Redaktion mit "klassischen" Radio-Hörerinnen und -Hörern, "dass viele Menschen gern eigene Fragen beispielsweise beim Podcast 'Der Rechthaber' einreichen möchten".

Dresden: Am Dresdner Hbf: Mann mit Hakenkreuz am Arm, doch ignorierte die Polizei eine Anzeige?
Dresden Am Dresdner Hbf: Mann mit Hakenkreuz am Arm, doch ignorierte die Polizei eine Anzeige?

In der Best-of-Folge Nummer 34 gibt es auf mdr.de Thomas Kinschewski das letzte Mal zu hören.

Titelfoto: MDR/Colourbox

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute: