Brand in Dölzschen: Feuerwehr-Einsatz am Night King!

Dölzschen - Feuerwehreinsatz im Dölzschener Nachtklub! Am Dienstagmorgen mussten die Kameraden der Dresdner Feuerwehr ins Gewerbegebiet "Am Eiswurmlager" ausrücken. Grund war ein Brand im Nacht-Etablissement "Night King".

Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle.
Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle.  © Christian Essler

Gegen 7.13 Uhr kamen die Löschzüge mit Blaulicht an der Straße Am Eiswurmlager an.

Aus bislang ungeklärter Ursache entfachte sich wohl in den Morgenstunden ein Feuer im Nachtklub "Night King".

Die Kameraden der Feuer- und Rettungswachen Löbtau, Altstadt und Striesen bekämpften in der Folge mit insgesamt 48 Einsatzkräften die Flammen im Klub.

Inzwischen konnte das Feuer gelöscht und mit der Belüftung des Gebäudes begonnen werden.

Neben der Feuerwehr ist auch die Polizei zugegen und hat bereits die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Night King gerät erneut in die Schlagzeilen

Gleich mehrere Löschzüge rückten am Dienstagmorgen an.
Gleich mehrere Löschzüge rückten am Dienstagmorgen an.  © Roland Halkasch

Glücklicherweise kam laut Meldung der Feuerwehr keine Person zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht beziffert.

Auch der U- und der B-Dienst sowie die Stadtteilfeuerwache Gorbitz waren im Einsatz.

Das Night King erlangt indes zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. Im Zuge einer Razzia gegen die Automafia war der Klub bereits im Juni dieses Jahres in den Schlagzeilen (TAG24 berichtete).

Am Brandherd mehr Baustelle als Nachtklub

Ein Kamerad der Dresdner Feuerwehr im Inneren des Night King.
Ein Kamerad der Dresdner Feuerwehr im Inneren des Night King.  © Roland Halkasch

Das Nacht-Etablissement sollte eigentlich bereits im Sommer seine Pforten öffnen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste dies aber immer wieder aufgeschoben werden.

Im Inneren des Gebäudes gleicht die Szenerie allerdings eher einer Baustelle als einem Nachtklub.

Titelfoto: Christian Essler

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0