Teenager (14) von mehreren Jugendlichen gequält und schwer verletzt

Dresden - In Dresden-Johannstadt hat die Polizei am Montagabend fünf Jugendliche gestellt, die zuvor einen Jungen (14) schwer verletzt haben sollen.

Die fünf Jugendlichen drangsalierten den 14-Jährigen am Straßburger Platz.
Die fünf Jugendlichen drangsalierten den 14-Jährigen am Straßburger Platz.  © Steffen Füssel

Die Beamten schnappten die Tatverdächtigen gegen 18.10 Uhr. Ihnen wird vorgeworfen, dem Teenager gefährliche Körperverletzungen zugefügt zu haben.

Nach Informationen der Polizei Dresden steht das Quintett im Verdacht, auf dem Straßburger Platz den 14-jährigen Syrer geschlagen und getreten zu haben.

Das Opfer wurde auch mit Pfefferspray drangsaliert.

Die alarmierten Beamten stellten die mutmaßlichen Täter noch vor Ort.

Bei der Gruppe handelt es sich um eine 15-jährige Deutsche und zwei junge Frauen (16, 18) mit russischer Staatsangehörigkeit.

Außerdem waren auch noch ein 15-jähriger Italiener sowie ein Deutscher (19) an der Tat beteiligt.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: Steffen Füssel, Kevin Müller

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0