Nächster Unfall mit Flixbus: Hoher Sachschaden und verletzter Fahrer in Dresden!

Dresden - Heftiger Crash in der Leipziger Vorstadt von Dresden! Am heutigen Dienstnachmittag ist auf der Hansastraße ein Auto mit einem Flixbus kollidiert.

In der Leipziger Vorstadt krachte ein Citroën mit einem Flixbus zusammen.
In der Leipziger Vorstadt krachte ein Citroën mit einem Flixbus zusammen.  © Roland Halkasch

Wie ein Polizei-Sprecher gegenüber TAG24 erklärte, waren beide Fahrzeuge gegen 12.30 Uhr stadteinwärts unterwegs.

In Höhe der Weinböhlaer Straße wollte der Citroën-Fahrer von der rechten auf die linke Spur wechseln. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der Reisebus landete auf der Gegenfahrbahn, der Wagen auf einem Grünstreifen.

Die Flixbus-Insassen blieben allesamt unverletzt. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.

Gleich zwei Streifenwagen der Polizei in Unfälle verwickelt: Biker verletzt!
Dresden Unfall Gleich zwei Streifenwagen der Polizei in Unfälle verwickelt: Biker verletzt!

Die Hansastraße musste im Rahmen der Bergungsarbeiten für 15 Minuten voll gesperrt werden. Danach war stadtauswärtige Richtung zunächst noch blockiert.

Nach dem Unfall zeigten sich starke Schäden an beiden Fahrzeugen.
Nach dem Unfall zeigten sich starke Schäden an beiden Fahrzeugen.  © Roland Halkasch

Der Sachschaden wird mit 70.000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: