Junge (12) in Dresden von Straßenbahn erfasst

Dresden - Tragischer Unfall! Ein junger Radfahrer wurde am heutigen Freitagvormittag in der Dresdner Südvorstadt von einer Straßenbahn der Linie 3 erfasst und schwer verletzt. Das teilte die Polizei auf TAG24-Nachfrage mit.

Das deformierte Fahrrad des 12-jährigen Unfallopfers liegt neben der Straßenbahn.
Das deformierte Fahrrad des 12-jährigen Unfallopfers liegt neben der Straßenbahn.  © Tino Plunert

Der 12-Jährige war mit seinem Rad auf der Fritz-Löffler-Straße unterwegs und wollte in Höhe der Haltestelle "Reichenbachstraße" die Gleise überqueren.

Dabei missachtete der Junge offenbar nicht nur die rote Ampel, sondern auch eine Straßenbahn, die in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radler schwer verletzt wurde.

Jede Menge Scherben! Škoda kracht in Haltestelle am Großen Garten
Dresden Unfall Jede Menge Scherben! Škoda kracht in Haltestelle am Großen Garten

Aufgrund des Unfalls mussten die Straßenbahnlinien 3 und 8 umgeleitet werden. Es ist mit Behinderungen im DVB-Verkehr zu rechnen.

Die Polizei sperrte den Unfallort ab.
Die Polizei sperrte den Unfallort ab.  © Tino Plunert

Titelfoto: Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Unfall: