Lkw kollidiert mit Straßenbahn: Linien 3 und 8 unterbrochen

Dresden - Straßenbahn-Crash in der Südvorstadt von Dresden!

An der Kreuzung zur Reichenbachstraße sind am Dienstagmorgen ein Lkw und eine Straßenbahn zusammengekracht.
An der Kreuzung zur Reichenbachstraße sind am Dienstagmorgen ein Lkw und eine Straßenbahn zusammengekracht.  © privat

Am heutigen Dienstagmorgen sind auf der Fritz-Löffler-Straße ein MAN-Lkw und eine DVB-Tram kollidiert.

Die Bahn der Linie 8 war in Richtung Hellerau unterwegs, als es gegen 9.45 Uhr kurz vor der Haltestelle Reichenbachstraße (Studentenwerk) plötzlich zum Zusammenstoß kam.

Auf TAG24-Nachfrage erklärte die Polizeidirektion Dresden, dass der Unfall keine Verletzten zur Folge hatte.

Dacia und Mitsubishi krachen zusammen: Beide Fahrerinnen verletzt
Dresden Unfall Dacia und Mitsubishi krachen zusammen: Beide Fahrerinnen verletzt

"Zum Hergang können wir aktuell jedoch noch keine Angaben machen", so ein Sprecher.

Lkw und Straßenbahn wurden infolge der Kollision beschädigt. Die genaue Höhe des Sachschadens ist bislang unbekannt.

Die Linie 3 wurde während der polizeilichen Maßnahmen zwischen dem Hauptbahnhof und der Endhaltestelle Straßburger Platz in beide Richtungen über den Lennéplatz umgeleitet. Ein Ersatzverkehr auf der regulären Strecke konnte nicht eingerichtet werden. Fahrgäste sollten alternativ auch die Buslinie 66 nutzen.

Gegen 10.25 Uhr waren die Einschränkungen beendet.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Dresden Unfall: