Radfahrer fährt in Straßenbahn: Krankenhaus!

Dresden - Am Freitagmittag kam es in Striesen zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Fahrradfahrer. Der Radfahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Die Unfallstelle war für eine Stunde gesperrt.
Die Unfallstelle war für eine Stunde gesperrt.  © xcitepress/ce

Auf der Schandauer Straße soll laut Informationen der Dresdner Polizei um kurz vor 12 Uhr ein Unfall passiert sein, bei dem ein Radfahrer seitlich in eine Straßenbahn fuhr.

Der 79-jährige Radfahrer soll demnach aus ungeklärter Ursache immer weiter vom Fahrradstreifen abgekommen und nach links ausgeschwenkt sein.

Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, während die Polizei die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufnahm.

Kind (2) bei Unfall mit Straßenbahn in Dresdner Neustadt verletzt
Dresden Unfall Kind (2) bei Unfall mit Straßenbahn in Dresdner Neustadt verletzt

In stadtauswärtige Richtung wurde die Schandauer Straße deshalb für eine Stunde gesperrt. Autofahrer und die Dresdner Verkehrsbetriebe mussten Umleitungen und Verspätungen in Kauf nehmen.

In der Straßenbahn soll niemand zu Schaden gekommen sein.

Am Fahrrad selbst entstand kaum Schaden.
Am Fahrrad selbst entstand kaum Schaden.  © xcitepress/ce

Mehr zum Thema Dresden Unfall: