Schwerer Unfall in Dresden: Fahrer kracht in mehrere geparkte Autos

Dresden - Im Dresdner Stadtteil Blasewitz kam es am Mittwochvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall.

Mehrere Autos wurden durch den Crash beschädigt.
Mehrere Autos wurden durch den Crash beschädigt.  © xcitepress

Wie die Feuerwehr Dresden auf Twitter mitteilte, musste die Prellerstraße in Blasewitz voll gesperrt werden.

Verkehrsteilnehmer wurden entsprechend gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Ein Autofahrer war um 10.25 Uhr mit seinem SUV in drei geparkte Autos gestoßen, wie die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 bestätigte.

Dresden: Corona in Sachsen: Nur noch 46 Intensivbetten bis zu neuen Beschränkungen!
Dresden Corona in Sachsen: Nur noch 46 Intensivbetten bis zu neuen Beschränkungen!

Durch den heftigen Crash landete das Fahrzeug auf der Seite.

Die Kameraden der Feuerwehr mussten daraufhin das Auto stabilisieren und eine technische Rettung einleiten, da der Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt war.

Gegen 11.15 Uhr konnte der schwerverletzte Mann über das Fahrzeugheck schonend befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Der Patient wurde noch vor Ort notärztlich versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. 24 Kräfte verschiedener Rettungswachen waren laut Angaben der Feuerwehr insgesamt im Einsatz.

Viele Feuerwehrleute waren an der Unglücksstelle vor Ort.
Viele Feuerwehrleute waren an der Unglücksstelle vor Ort.  © xcitepress

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt derzeit zum genauen Unfallhergang.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Dresden Unfall: