S192 dicht! Laster kommt von Straße ab und verkeilt sich zwischen Bäumen

Tharandt - Nach einem Unfall war die S192 zwischen Tharandt und Grumbach mehrere Stunden voll gesperrt.

Auf der A192 zwischen Tharandt und Grumbach kam es am Montagmorgen zum Unfall.
Auf der A192 zwischen Tharandt und Grumbach kam es am Montagmorgen zum Unfall.  © Roland Halkasch

Gegen 8.45 Uhr am heutigen Montag kam der Fahrer (23) eines Lastwagens in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Staatsstraße 192 zwischen Tharandt und Grumbach ab. Das Gespann kippte leicht nach rechts, lehnte jedoch an Bäumen.

Der 23-Jährige soll sich ersten Informationen zufolge verletzt haben. Auf Anfrage von TAG24 konnte die Dresdner Polizei dies nicht bestätigen, allerdings kam der Brummi-Fahrer zumindest vorsorglich in ein Krankenhaus.

Bei dem Crash entstand ein Schaden in Höhe von etwa 20.000 Euro, so ein Polizeisprecher.

Radfahrer krachen ineinander: 72-Jähriger schwer verletzt!
Dresden Unfall Radfahrer krachen ineinander: 72-Jähriger schwer verletzt!

Da der mit Fliesen beladene Laster sich zwischen den Bäumen verkeilte, gestaltete sich die Bergung schwierig. Der Polizeisprecher erklärte auf Anfrage, dass ein Baum gefällt werden musste. Zudem sei der Sattelauflieger zunächst entladen worden. Die Straße wurde deshalb voll gesperrt.

Der Mercedes Actros verkeilte sich zwischen den Bäumen am Straßenrand.
Der Mercedes Actros verkeilte sich zwischen den Bäumen am Straßenrand.  © Roland Halkasch

Die Bergung dauerte bis zum Abend an. Die S192 blieb auf dem betreffenden Abschnitt für diese Dauer gesperrt.

Aktualisiert: 27. Dezember, 20.50 Uhr

Titelfoto: Montage: Roland Halkasch (2)

Mehr zum Thema Dresden Unfall: