Straßenbahn entgleist in Coswig: Linie nach Weinböhla unterbrochen

Dresden - Straßenbahn-Unfall in Coswig (Landkreis Meißen)! Am heutigen Freitagnachmittag entgleiste ein NGT 6 der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) nahe der Haltestelle Auerstraße.

Mithilfe einer Verschiebebrücke wurde die Straßenbahn von den Kameraden wieder ins Gleis gehoben.
Mithilfe einer Verschiebebrücke wurde die Straßenbahn von den Kameraden wieder ins Gleis gehoben.  © Roland Halkasch

Die Straßenbahn war als Linie 4 in Richtung Weinböhla unterwegs, als gegen 14.35 Uhr das erste Drehgestell des Wagens an einer Weiche aus den Schienen sprang, wie die Dresdner Berufsfeuerwehr auf TAG24-Nachfrage erklärte.

Daraufhin rückten 20 Einsatzkräfte der Feuerwachen Löbtau und Albertstadt zum Unfallort an, um den entgleisten Wagen mittels einer Verschiebebrücke wieder zurück ins Gleis zu setzen.

Laut einem Feuerwehr-Sprecher gelang dies gegen 17.45 Uhr auch endlich, sodass die Straßenbahn letztlich weiterfahren konnte.

Feuer in sächsischem Autobahntunnel: Lkw steht in Flammen - 200 Menschen sofort evakuiert
Dresden Unfall Feuer in sächsischem Autobahntunnel: Lkw steht in Flammen - 200 Menschen sofort evakuiert

Verletzte gab es keine. Die Linie 4 konnte für die Dauer der Maßnahmen nur vom Kronstädter Platz bis zur Haltestelle Coswig verkehren. In Richtung Weinböhla empfahlen die DVB, Busse und Züge zu nutzen.

An einer Weiche nahe der Haltestelle Auerstraße geschah die Entgleisung.
An einer Weiche nahe der Haltestelle Auerstraße geschah die Entgleisung.  © Roland Halkasch

Der entstandene Sachschaden ist bislang noch unbekannt.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: