Straßenbahn-Unfall in Pieschen: Hyundai stößt mit Tram zusammen, Fahrerin verletzt

Dresden - Im Dresdner Stadtteil Pieschen hat es am Dienstagmittag gekracht: Ein Hyundai ist mit einer Straßenbahn kollidiert. Das sorgte für einige Verkehrsstörungen.

Die Hyundai-Fahrerin wollte noch schnell vor die Straßenbahn gelangen, doch das Manöver missglückte.
Die Hyundai-Fahrerin wollte noch schnell vor die Straßenbahn gelangen, doch das Manöver missglückte.  © Roland Halkasch

Wie die Dresdner Polizeidirektion auf TAG24-Nachfrage mitteilte, hat sich der Unfall um circa 11.45 Uhr an der Ecke Leipziger Straße/Kötzschenbroder Straße und damit in unmittelbarer Nähe der Tram-Haltestelle Altpieschen ereignet.

Eine Frau fuhr mit ihrem schwarzen Hyundai i20 in Richtung stadteinwärts auf der Leipziger Straße, neben ihr rollte eine Straßenbahn auf ihren Gleisen. Direkt nach der Kreuzung zur Kötzschenbroder Straße verengt sich die Fahrbahn, sodass Autos und Trams normalerweise nicht mehr nebeneinander passen.

Die Hyundai-Fahrerin wollte deshalb offenbar noch schnell vor die Bahn gelangen, doch dabei kam es zum Unfall! Das Auto krachte mit seiner linken Hinterseite gegen die Straßenbahn und kam letzten Endes halb auf dem Bürgersteig zum Stehen.

Sechsjährige auf Bautzner Landstraße angefahren - Fahrer flüchtet!
Dresden Unfall Sechsjährige auf Bautzner Landstraße angefahren - Fahrer flüchtet!

Wie auf Fotos vom Unfallort zu sehen ist, bekam vor allem der Kleinwagen einiges an Blechschäden ab. Der entstandene Sachschaden beträgt laut einem Sprecher der Polizei 7000 Euro.

Außerdem verletzte sich die Frau am Steuer des Hyundais bei der Kollision, zur Schwere ihrer Verletzungen gab es allerdings noch keine Informationen.

DVB informiert auf Twitter: Unfall sorgt für Störungen bei der Straßenbahn

Verkehrsbehinderungen nach Unfall in Pieschen, nun ist die Bahn wieder frei

Links hinten bekam das Auto einiges an Sachschaden ab.
Links hinten bekam das Auto einiges an Sachschaden ab.  © Roland Halkasch

Rund um die Unfallstelle kam es außerdem zu einigen Verkehrsbehinderungen. So musste die Polizei den Straßenverkehr kurzzeitig sperren und die Autos anschließend an der stillstehenden Straßenbahn vorbeileiten.

Zudem meldeten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) via Twitter, dass es durch die Störung im Bereich der Haltestelle Altpieschen zu einer zwischenzeitlichen Umleitung für die Linie 9 kam. Um 12.57 Uhr konnte allerdings schon wieder grünes Licht gegeben werden: Die Störung sei beendet, es könne aber noch Verspätungen geben, so die DVB.

Auf der Strecke verkehren außer der Straßenbahnlinie 9 auch noch die 4 und die 13 - auch bei diesen Linien kam es offenbar zwischenzeitlich zu Störungen. Doch nun kann der Verkehr wieder normal laufen.

Kurioser Unfall in Trachau: Iveco kollidiert mit Verkehrsinsel, Wagen voller Alkohol, Insassen flüchten
Dresden Unfall Kurioser Unfall in Trachau: Iveco kollidiert mit Verkehrsinsel, Wagen voller Alkohol, Insassen flüchten

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt derweil die genaue Unfallursache.

Titelfoto: Roland Halkasch (2)

Mehr zum Thema Dresden Unfall: