Unfall auf der Albertbrücke: Elfjährige stürzt auf die Fahrbahn und wird von Auto erfasst

Dresden - Schwerer Verkehrsunfall auf der Albertbrücke in Dresden: Ein elf Jahre altes Mädchen fiel mit seinem Fahrrad auf die Straße und wurde angefahren!

Der Fahrer eines Wohnwagens konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen und erwischte das Mädchen auf der Albertbrücke.
Der Fahrer eines Wohnwagens konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen und erwischte das Mädchen auf der Albertbrücke.  © xcitepress

Laut einem Bericht der Dresdner Polizeidirektion ereignete sich das Unglück am heutigen Freitag gegen 15.15 Uhr.

Das Mädchen fuhr gerade in Richtung Neustadt über den Fahrradweg auf der Albertbrücke, als sie plötzlich von einem 67-Jährigen auf einem Pedelec (also einer Art E-Bike) überholt wurde.

Bei dem Überholmanöver stießen die beiden aneinander und kamen ins Straucheln. Daraufhin fiel die Elfjährige auf die Fahrbahn.

Dresden: Nach umstrittener Parkplatz-Entscheidung: Zwei Poller am Blauen Wunder geklaut!
Dresden Nach umstrittener Parkplatz-Entscheidung: Zwei Poller am Blauen Wunder geklaut!

Ein 25 Jahre alter Mann am Steuer eines Wohnmobils schaffte es nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen und erfasste das Kind mit seinem großen Fahrzeug.

Das Mädchen zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut der Polizei wurde das Straßenbahngleis auf der Albertbrücke vorerst gesperrt. Die DVB mussten die Straßenbahnen der Linien 13 und 46 umleiten.

Der Autoverkehr wird derweil jeweils auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: xcitepress

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0