Unfall in Dresden-Cotta: Autos rasen ineinander, mähen Stromkasten um

Dresden - In Dresden-Cotta hat es ordentlich geknallt: Ein Volvo und ein VW Passat rasten an der Kreuzung Pennricher Straße und Gohliser Straße ineinander. An beiden Fahrzeugen entstand wohl Totalschaden. Auch ein Stromkasten wurde umgemäht.

Nach dem Unfall liefen Betriebsstoffe aus dem völlig ramponierten Volvo aus. Der VW wurde auf den Fußweg geschleudert.
Nach dem Unfall liefen Betriebsstoffe aus dem völlig ramponierten Volvo aus. Der VW wurde auf den Fußweg geschleudert.  © Roland Halkasch

Wie die Dresdner Polizei gegenüber TAG24 bestätigte, ereignete sich der Unfall am heutigen Freitagmittag gegen 13.50 Uhr auf Pennricher Straße, genau an der Kreuzung zur Gohliser Straße.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der dunkle Passat auf den Fußweg geschleudert und prallte gegen einen Stromkasten. Der Volvo blieb auf der Kreuzung liegen.

Wenige Minuten nach dem Unfall waren die alarmierten Einsatzkräfte bereits vor Ort. Die Feuerwehr kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe, derweil versorgten Notärzte die Verunglückten.

Unfall-Chaos in Dresden: Motorradfahrer in Gegenverkehr geschleudert!
Dresden Unfall Unfall-Chaos in Dresden: Motorradfahrer in Gegenverkehr geschleudert!


Auch ein Stromkasten von SachsenEnergie wurde durch den Crash zerstört.
Auch ein Stromkasten von SachsenEnergie wurde durch den Crash zerstört.  © Roland Halkasch

Nach ersten Informationen wurden bei dem Crash zwei Personen leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge erlitten offenbar wirtschaftlichen Totalschaden - sie haben wohl nur noch Schrottwert.

Für die Dauer des Einsatzes wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Unfallursache ist noch unklar - Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Montage: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: