Unfall in Oberwartha: VW kollidiert mit Radfahrern, zwei Kinder landen im Krankenhaus

Oberwartha/Dresden - Unglück am Donnerstagnachmittag: In Oberwartha (Dresden) ist ein Auto mit zwei Kindern auf Fahrrädern zusammengekracht!

Der Kastenwagen kollidierte mit zwei jungen Radfahrern.
Der Kastenwagen kollidierte mit zwei jungen Radfahrern.  © Roland Halkasch

Wie die Polizeidirektion Dresden auf TAG24-Nachfrage mitteilte, hatte sich der Unfall um circa 15.30 Uhr auf der Friedensallee ereignet.

Dabei kollidierte ein weißer VW-Caddy mit zwei Kindern. Die beiden Jungen (etwa sieben bis zehn Jahre alt, das genaue Alter war der Polizei noch nicht bekannt) stürzten von ihren Rädern und zogen sich augenscheinlich leichte Verletzungen zu.

Ersten Informationen vom Unfallort zufolge wurden die zwei in eine Klinik gebracht. Der VW-Fahrer blieb dagegen offenbar unverletzt.

Dresden: VW-Busse von "Carl und Carla" in Dresden-Löbtau abgebrannt
Dresden Feuerwehreinsatz VW-Busse von "Carl und Carla" in Dresden-Löbtau abgebrannt

Wie auf Bildern vom Unglücksort zu sehen ist, entstand sowohl an dem Kastenwagen als auch an den beiden Fahrrädern Sachschaden. Die genaue Höhe ist aber noch nicht bekannt.

Die Friedensallee in Oberwartha musste vorübergehend gesperrt werden. Nun ermittelt die Polizei, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: