Wolfgang Lippert geht in Honeckers Staatskarosse auf Tour!

Dresden - "Lippi" trifft "Honi": TV-Legende Wolfgang Lippert (69) will bei der "Elbflorenz"-Rallye in zwei Wochen ordentlich Gas geben - und zwar in einem echten Honecker-Volvo! Mit der Spritztour durch die Dresdner Umgebung möchte der Oldtimer-Fan für Begeisterung sorgen.

Die Stretch-Limousine gehörte einst zum Fuhrpark Erich Honeckers.
Die Stretch-Limousine gehörte einst zum Fuhrpark Erich Honeckers.  © Eric Münch

Bei der "Elbflorenz"-Rallye am 11. September fahren 220 Oldtimer eine 300 Kilometer lange Strecke, die sie von Radeberg durch die Oberlausitz nach Dresden führt.

Mit dabei: Kult-Moderator Lippert in einer Stretch-Limousine aus dem Fuhrpark von Erich Honecker (†81). Schon im vergangenen Jahr bestritt er damit die Rallye.

"Die Leute am Straßenrand haben sich so gefreut", erinnert sich "Lippi". "Manche haben gelacht - andere haben salutiert."

Heftiger Unfall in Trachau: Großenhainer Straße voll gesperrt!
Dresden Unfall Heftiger Unfall in Trachau: Großenhainer Straße voll gesperrt!

Die Staatskarosse (Baujahr 1982) gehört zu den letzten Autos, die Volvo für die DDR-Regierung gefertigt hat.

Sie stammt aus dem Fundus des Oldtimer-Sammlers Gerrit Crummenerl (49) aus Beucha (bei Leipzig).

Ob Honecker selbst mit dem Volvo gefahren ist, lässt sich nicht sicher feststellen, da der Staats-Chef für gewöhnlich Citroën bevorzugte.

Doch zumindest der Ministerrat muss an Bord gewesen sein.

Die Oldtimer fahren unter anderem durch Bischofswerda, Löbau, Görlitz und Zittau

Auf Tour im DDR-Volvo: Wolfgang Lippert (69) sorgte schon bei der "Elbflorenz"-Rallye 2020 für Begeisterung.
Auf Tour im DDR-Volvo: Wolfgang Lippert (69) sorgte schon bei der "Elbflorenz"-Rallye 2020 für Begeisterung.  © Eric Münch
Bei der "Elbflorenz"-Rallye gibt es viele Oldtimer zu bestaunen.
Bei der "Elbflorenz"-Rallye gibt es viele Oldtimer zu bestaunen.  © Ove Landgraf

Lippert freut sich nicht nur wegen seines besonderen Gefährts auf die Rallye: "Ich bin ein großer Fan dieser Gegend", sagt er.

Der Auto-Enthusiasmus der Sachsen hat es ihm angetan: "Bei der Rallye vergangenes Jahr haben Leute sogar eine Straße gesperrt, weil sie wollten, dass wir durch ihr Dorf fahren."

Für die Fans gibt es auch dieses Jahr viele Gelegenheiten, die Oldtimer zu bestaunen.

Dresden: Der Dresdner Hauptbahnhof erstrahlt nachts ab sofort in kunterbunten Farben
Dresden Der Dresdner Hauptbahnhof erstrahlt nachts ab sofort in kunterbunten Farben

Sie fahren unter anderem durch Bischofswerda, Löbau, Görlitz und Zittau.

Streckenplan: rallye-elbflorenz.de

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden: