Dresdens neuer Elefanten-Bulle Tonga so erfolglos wie Tembo: Rüssel-Sex ohne Folgen

Dresden - Unvergessen! Jahrelang bemühte sich Elefantenbulle Tembo (36) ausgiebig, die Rüsseldamen im Zoo zu schwängern - vergeblich.

Bulle Tembo (36) fühlt sich wohl in Österreich, reißt aber liebestechnisch nix.
Bulle Tembo (36) fühlt sich wohl in Österreich, reißt aber liebestechnisch nix.  © Tiergarten Schönbrunn

Vor 14 Monaten wurde der bei Besuchern und Pflegern beliebte Charmeur in den Wiener Tiergarten Schönbrunn weitergereicht. Auch dort bleiben seine Rüssel-Abenteuer bisher ohne Folgen. Ähnlich wie bei seinem Nachfolger Tonga (33) in Dresden.

Steiler Zahn, tote Hose!

Tembo ist in Wien der "Hahn im Korb". Er lebt als einziger Bulle mit vier Elefantenkühen zusammen - "und fühlt sich sichtlich wohl", sagt die Wiener Tierpark-Sprecherin Corinna Bürgmann.

Der Frühling ist da! Heftiges Turteln im Zoo
Zoo Dresden Der Frühling ist da! Heftiges Turteln im Zoo

"Mit seinem angenehm ruhigen Wesen ist er eine Bereicherung für die Gruppe." Zu Tembos Nachwuchs-Erfolgen hält man sich bedeckt: "Aktuell ist bei den Elefanten kein Nachwuchs in Sicht." Mehr möchte man dazu nicht sagen.

Vor 14 Monaten zog Tembo um.
Vor 14 Monaten zog Tembo um.  © Holm Helis
Der Abschied von Tembo fiel schwer.
Der Abschied von Tembo fiel schwer.  © Holm Helis
Auch die Damen schauten durch ein Fenster zu, als Tembo auszog.
Auch die Damen schauten durch ein Fenster zu, als Tembo auszog.  © Holm Helis
Wolfgang Ludwig vom Dresdner Zoo.
Wolfgang Ludwig vom Dresdner Zoo.  © Holm Helis

Tembo und Tonga sind durchaus mehrfache Väter

Machte sich erst zweimal ran: Dresdens neuer Zuchtbulle Tonga zeigt sich leider sehr zurückhaltend im Liebesleben.
Machte sich erst zweimal ran: Dresdens neuer Zuchtbulle Tonga zeigt sich leider sehr zurückhaltend im Liebesleben.  © Eric Münch

Tote Hose bei den Dickhäutern herrscht auch in Dresden: Während Tembo sich hier gern zum Liebesspiel mit den Damen hingab, zeigt sich Nachfolger Tonga reservierter: "Er ist zurückhaltender mit den Elefantenkühen", bedauert Wolfgang Ludwig, zoologischer Leiter.

Im Oktober deckte er zwar Elefantendame Sawu (25) zweimal - doch die Liebesmüh war vergeblich.

Für Elefantenbullen sind sowohl Tembo als auch Tonga in die Jahre gekommen. Mit etwa 15 Jahren geht es bei den Dickhäutern mit der Liebe los.

Tschüss, Zookasper! Stefan Flinner sagt zum Abschied ganz leise Servus
Zoo Dresden Tschüss, Zookasper! Stefan Flinner sagt zum Abschied ganz leise Servus

Das letzte von Tembos sieben Kindern wurde bereits 2007 geboren. Der zweifache Vater Tonga wurde 2009 zuletzt Papa.

Titelfoto: Bildmontage: Holme Helis/Eric Münch

Mehr zum Thema Zoo Dresden: