Zoo Dresden: Hier kuschelt kleines Koala-Baby am liebsten

Dresden - Koala-Freuden für Zoobesucher: Die Chance, Koala Eerins (3) Kleines auf der Anlage zu sehen, ist jetzt groß.

Das kleine Koala-Mädchen kuschelt noch am liebsten.
Das kleine Koala-Mädchen kuschelt noch am liebsten.  © Holm Helis

Der Nachwuchs - übrigens ein Mädchen - hat den Beutel komplett verlassen und steckt nur noch das Köpfchen zum Trinken hinein.

Meistens kuschelt die kleine Koala-Dame eng an Mama Eerin gedrückt und schaut von hier aus, was die Welt zu bieten hat.

Im Zoo ist man zufrieden: "Sie wächst gut und man kann ihr dabei zuschauen", so der Zoologische Leiter Wolfgang Ludwig. Die Kleine, die noch keinen Namen hat, nascht auch schon vorsichtig die ersten Eukalyptus-Blättchen.

Zoofutter, Hackschnitzel, Kompost: Hier landen Dresdens Festbäumchen
Zoo Dresden Zoofutter, Hackschnitzel, Kompost: Hier landen Dresdens Festbäumchen

Bislang läuft auch mit Mitbewohnerin Sydney (4) alles problemlos. Wolfgang Ludwig hofft, dass das so bleibt, auch wenn die Kleine mobiler wird.

Denn Sydney hat keine Erfahrung mit Koala-Minis. Bei ihr hat es mit Nachwuchs bislang nicht geklappt.

Mutti ist die Beste!
Mutti ist die Beste!  © Holm Helis

Koala Eerin kam im Dezember 2022 aus Duisburg nach Dresden

Das war auch der Grund gewesen, weshalb Eerin im Dezember 2022 aus Duisburg zum Liebesurlaub nach Dresden gekommen ist.

Sie sollte mit Mullaya (10) für Nachwuchs zu sorgen, nachdem Sydney (4) weder bei einem Liebestrip nach Duisburg noch mit Mullaya für Babyglück gesorgt hatte.

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Zoo Dresden: