Zwei wie Pech und Schwefel ... Was macht der Benz von Bud Spencer in Dresden?

Dresden - Da flogen glatt die Eiskugeln aus der Waffel!

Gib mir die Kante: Die Bud-Spencer-Fans Tina alias Christina Giesler (51) und Ehemann Gysi "Bud" alias Jens (53) aus der Pfalz freuten sich wie Bolle, mit dem Original-Mercedes von Bud Spencer vorm Terence Hill Eis Saloon vorzufahren.
Gib mir die Kante: Die Bud-Spencer-Fans Tina alias Christina Giesler (51) und Ehemann Gysi "Bud" alias Jens (53) aus der Pfalz freuten sich wie Bolle, mit dem Original-Mercedes von Bud Spencer vorm Terence Hill Eis Saloon vorzufahren.  © Holm Helis

Zu Bud Spencers (†86) fünftem Todestag rollte die Dienst-Limousine des legendäreren Italo-Western-Stars am Sonntag am Eissaloon von Terence Hill (82) an der Hauptstraße in Dresden vor. Sehr zur Begeisterung der Fans.

Denn die glaubten, Bud sitzt selbst am Steuer.

Gysi, Buds größter Fan aus der Pfalz, sieht nicht nur so aus wie sein Idol, er fuhr auch dessen Dienst-Benz höchstselbst. "Und das zu meinem Geburtstag", schwärmte er.

Dresden: Am Sonntag fällt die Wilsdruffer Funkmast-Legende
Dresden Am Sonntag fällt die Wilsdruffer Funkmast-Legende

Anlässlich des Todestages von Carlo Pedersoli, wie Spencer im wahren Leben hieß, und Gysis 54. Geburtstag, gönnte er sich und seiner Frau Tina eine "Tour im Spencer-Benz" durch Deutschland.

Dabei rollte der Luxus-Benz (Baujahr 1997) auch am Terence-Hill-Museum in Lommatzsch vor und zur Eröffnung des Bud-Spencer-Museums in Berlin.

"Dabei haben wir sogar die Tochter von Pedersoli getroffen", freute sich Gysi, der dann die 193 PS wieder Richtung Sachsen steuerte. Direkt nach Dresden zum Terence-Hill-Eissaloon unweit des Goldenen Reiters.

Möglich gemacht hatte das der Besitzer des Autos, Hendrik Driftmeier (47, M.) aus Lippstadt.
Möglich gemacht hatte das der Besitzer des Autos, Hendrik Driftmeier (47, M.) aus Lippstadt.  © Holm Helis
Fan Heiko Katen (38) aus Marienberg trägt sein Idol als Tattoo bei sich, ließ sich selbstverständlich am Benz des Italo-Western-Stars ablichten und fachsimpelte mit Gysi über den Wagen.
Fan Heiko Katen (38) aus Marienberg trägt sein Idol als Tattoo bei sich, ließ sich selbstverständlich am Benz des Italo-Western-Stars ablichten und fachsimpelte mit Gysi über den Wagen.  © Holm Helis

Dort gab es für Bud natürlich Eis, mit den Fans viele Fotos und jede Menge Spaß. Den Abend ließen "Gysi alias Bud" und sein Trupp im Ballhaus Watzke ausklingen. Ohne blaue Bohnen freilich ...

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Dresden: