Alles was zählt: Folgeschäden bei Simone nach riskanter Hirn-OP?

Essen - Große Veränderungen bei "Alles was zählt": Kommende Woche wird es nicht nur eng für Marvin Matthis, der am Arbeitsplatz seines Bruders Tom Drogen deponiert hatte. Zudem treffen Simone und Richard Steinkamp eine weitreichende Entscheidung.

ACHTUNG, SPOILER!

Alles was zählt: Simone Steinkamp motzt Richard an

Simone will sich nicht von Justus unterstützen lassen.
Simone will sich nicht von Justus unterstützen lassen.  © RTL/Julia Feldhagen

Simone (gespielt von Tatjana Clasing, 60) ist glücklich, nach der kürzlich beendeten Reha nach der riskanten Hirn-OP zurück zu Hause zu sein. Denn: "Der Kader braucht mich!"

Richard (Silvan-Pierre Leirich, 63) will aber verhindern, dass sich seine Frau zu schnell zu viel zumutet: "Du hast eine Gehirn-Operation hinter dir, das steckt man nicht so einfach weg!"

Der Steinkamp-Boss spricht bei ihr offen den gemeinsamen Ruhestand an, wovon Simone nichts wissen will. Ihr Mann habe das Haus auf Kreta aber nicht nur als Vermietung an Touristen gekauft. "Dann zieh' du doch dahin", antwortet sie trotzig.

Angst um sein Baby: "Alles was zählt"-Star Marc Dumitru wird von Frau gestalkt!
Alles was zählt Angst um sein Baby: "Alles was zählt"-Star Marc Dumitru wird von Frau gestalkt!

Doch Simone denkt tatsächlich nach und stellt fest: "Vielleicht ist es wirklich an der Zeit für uns beide, aufzuhören." Die Entscheidung, sich aus der Firma herauszuziehen, steht.

Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen, 42) und Justus (Matthias Brüggenolte, 45), die noch nichts vom Ruhestand der Steinkamps wissen, wollen selbst eine längere Auszeit nehmen. Sie sorgen sich allerdings um Simone und glauben, dass sie aufgrund ihres komischen Verhaltens Folgeschaden von der riskanten Hirn-OP davongetragen haben könnte.

Dann aber machen sie nicht länger ein Geheimnis aus ihrem Ruhestand - und wollen Justus als neuen großen Zentrums-Boss!

Simone freut sich über die Aufmerksamkeit des Hauptsponsors.
Simone freut sich über die Aufmerksamkeit des Hauptsponsors.  © RTL/Julia Feldhagen

AWZ: Marvin Matthis bekommt große Probleme - aber auch Bruder Tom

Marvin hat Drogen im "Lieblingspunkt" versteckt.
Marvin hat Drogen im "Lieblingspunkt" versteckt.  © RTL/Julia Feldhagen

Maximilians (Francisco Medina, 47) Alarmglocken schrillen wegen Marvin Matthis (Janis Günther, 26) noch immer. Auch Kim (Jasmin Minz, 31) ist das komische Verhalten von Toms (Maximilian Herzogenrath, 30) Bruder aufgefallen. Maximilian findet: "Wenn man nichts zu verbergen hat, hat meinen Grund, auf der Hut zu sein."

Er findet unter Marvins Sitzplatz im "Lieblingspunkt" ein verdächtigtes Cliptütchen mit blauen Pillen: "Das sind keine Kopfschmerztabellen!"

Maximilian spricht sofort mit Tom, der aber an die Unschuld seines Bruders glaubt. Und sogar den Finder verdächtigt: "Wer weiß, vielleicht haben Sie das Tütchen da hingeklebt!"

Trauriger Grund: Deshalb war "AWZ"-Star Ingeborg Brings ein Jahr nicht zu sehen
Alles was zählt Trauriger Grund: Deshalb war "AWZ"-Star Ingeborg Brings ein Jahr nicht zu sehen

Gegenüber Kim äußert sich Maximilian nachdenklich: "Entweder er glaubt uns nicht. Oder er steckt da mit drin!"

Und tatsächlich gibt Marvin schließlich gegenüber Tom zu, das Tütchen festgeklebt zu haben: "Beschissenes Arschloch, du bist ein scheiß Dealer", rastet Tom aus.

Maximilian (r.) findet die Tabletten und konfrontiert Tom.
Maximilian (r.) findet die Tabletten und konfrontiert Tom.  © RTL/Julia Feldhagen

RTL-Soap AWZ: Charlie Beer fühlt sich gegenüber Leyla Öztürk benachteiligt

Miray (r.) hat Isabelle am Telefon - kein gutes Zeichen für Deniz (l.).
Miray (r.) hat Isabelle am Telefon - kein gutes Zeichen für Deniz (l.).  © RTL/Julia Feldhagen

Leyla (Suri Abbassi, 29) denkt sich für den anstehenden Skyskating-Cup eine anspruchsvollere Kür aus, als geplant war. Cousin und Trainer Deniz (Igor Dolgatschew, 40) ist eigentlich nicht begeistert, stimmt der Änderung aber zu. Charlie (Shaolyn Fernandez, 26) ist sauer, will jetzt auch eine schwierigere Kür.

Sie geht davon aus, dass Deniz diese ausarbeitet. Der hat aber keine Zeit und schlägt vor, dass Leyla helfen könnte. Findet die natürlich gar nicht cool, schließlich sind sie Konkurrentinnen und Charlie hatte sich ohnehin zuletzt einige Verfehlungen geleistet.

Am Telefon spricht Miray (Sila Sahin-Radlinger, 38) danach mit Isabelle (Ania Niedieck, 40). Die Managerin der Eiskunstläuferinnen erklärt der Zentrums-Assistentin, dass Leyla und Charlie weitere Battle-Videos für Social Media drehen sollen.

Deniz bekommt dies mit, lehnt die Anweisung kategorisch ab: "Sie sollen lernen, dass sie ein Team sind!" Wer behält die Oberhand?

Charlie ist beleidigt.
Charlie ist beleidigt.  © RTL

TV-Tipp: "Alles was zählt" ist in der kommenden Woche wegen der EM-Übertragung Türkei gegen Georgien (18. Juni) ausnahmsweise nur Montag sowie Mittwoch bis Freitag bei RTL oder schon jetzt auf Abruf bei RTL+ zu sehen.

Titelfoto: RTL/Julia Feldhagen

Mehr zum Thema Alles was zählt: