Geld, Waffen, Drogen: Polizei macht großen Fund in Kleingarten im Erfurter Norden

Erfurt - In einem Kleingarten im Norden Erfurts konnte die Polizei am vergangenen Freitag drei Männer im Alter von 27 bis 38 Jahren festnehmen.

Der Tipp des Zeugen erwies sich als Volltreffer.
Der Tipp des Zeugen erwies sich als Volltreffer.  © Landespolizeiinspektion Erfurt

Ein Zeuge hatte den Beamten gesagt, dass in einer Kleingartenanlage im Norden der Stadt mit Drogen gehandelt werden soll.

Bei der Durchsuchung des Gartens und der Personen konnten die Beamten über 5000 Euro Bargeld sicherstellen.

Darüber hinaus beschlagnahmten die Einsatzkräfte mehrere Messer, eine Gasdruckpistole, 386 Gramm Marihuana, 28 Gramm Crystal sowie kleinere Mengen Amphetamin, Ecstasy und Pilze.

Österreichische Journalistin wird Stadtschreiberin in Erfurt
Erfurt Österreichische Journalistin wird Stadtschreiberin in Erfurt

Gegen zwei der drei Männer ermittelt die Polizei wegen Drogenhandels mit einer Waffe.

Außerdem wurde gegen einen 38-Jährigen Haftbefehl erlassen.

Titelfoto: Landespolizeiinspektion Erfurt

Mehr zum Thema Erfurt: