Nächste Woche geht's los: Poetry-Slam-Meisterschaften in Thüringen

Erfurt - Wortakrobaten und Erzählkünstler stehen beim Poetry-Slam auf der Bühne. In Weimar sollen bald die Landesbesten unter ihnen gekürt werden.

Vom 3. bis zum 5. Mai stehen die Teilnehmer auf der Bühne in der Redoute des Deutschen National Theaters. (Symbolbild)
Vom 3. bis zum 5. Mai stehen die Teilnehmer auf der Bühne in der Redoute des Deutschen National Theaters. (Symbolbild)  © 123RF/9parusnikov

20 wortgewandte Menschen messen sich dieses Jahr bei den 12. Thüringer Landesmeisterschaften im Poetry-Slam in Weimar.

Vom 3. bis zum 5. Mai stehen die Teilnehmer dabei auf der Bühne in der Redoute des Deutschen National Theaters (DNT), wie das Theater am Montag mitteilte.

Wer gewinnt, erhält den Anna Amalia Pokal und wird für die deutschsprachige Meisterschaft in Bielefeld nominiert. Das Publikum entscheidet, wer siegt. Wer teilnimmt, hat jeweils sechs Minuten Zeit, um einen selbst geschriebenen Text vorzutragen.

Haben rechtsextreme Positionen in Thüringen zugenommen? Das geht aus einer Studie hervor!
Erfurt Kultur & Leute Haben rechtsextreme Positionen in Thüringen zugenommen? Das geht aus einer Studie hervor!

Neben dem Hauptwettbewerb mit dem Finale am 5. Mai finden auch die Thüringer U20-Meisterschaft am 3. Mai und der Songslam am 4. Mai statt.

Als Gast kommt zum Hauptwettbewerb die amtierende Weltmeisterin im Poetry-Slam Lady la Profeta aus Kolumbien. Zu den Meisterschaften laden das DNT und der Verein Thüringer Highslammer ein.

Titelfoto: 123RF/9parusnikov

Mehr zum Thema Erfurt Kultur & Leute: