Tragödie auf der A71: Opel kracht gegen Lkw, ein 55-Jähriger kommt ums Leben

Stadtilm - Auf der A71 bei Stadtilm kam es am frühen Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Opel fuhr auf einen Lkw auf - dabei kam der Beifahrer des Autos ums Leben.

Beide Insassen des Opel wurden in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht. Trotz der schnellen Hilfe verstarb der Beifahrer wenig später aufgrund seiner schweren Verletzungen. (Symbolbild)
Beide Insassen des Opel wurden in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht. Trotz der schnellen Hilfe verstarb der Beifahrer wenig später aufgrund seiner schweren Verletzungen. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Das Unglück ereignete sich um kurz nach 7 Uhr auf der Autobahn 71 zwischen den Anschlussstellen Stadtilm und Ilmenau-Ost. In Richtung Schweinfurt war ein Opel auf einen Lkw aufgefahren.

Der 56-jährige Fahrer sowie der 55 Jahre alte Beifahrer des Autos wurden in nahegelegene Krankenhäuser gebracht.

Wie die Polizei mitteilt, erlag der Beifahrer kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Eskalation im Hinterhof: Fünf Menschen bei Gruppenschlägerei verletzt
Erfurt Crime Eskalation im Hinterhof: Fünf Menschen bei Gruppenschlägerei verletzt

Der Lkw-Fahrer blieb laut Polizeiangaben unverletzt.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Erfurt: