Frankfurts Szene-Gastronom Sam Kamran stirbt bei Wohnungsbrand

Frankfurt am Main - In der Nacht zu Mittwoch brannte es in einer Wohnung in der Lindenstraße im Frankfurter Westend. Dabei wurde die Leiche eines Mannes gefunden.

Der Szene-Gastronom betrieb unter anderem "Fletcher's Burger".
Der Szene-Gastronom betrieb unter anderem "Fletcher's Burger".  © Feuerwehr Frankfurt/Facebook Sam Kamran

Nun ist klar: Bei dem Toten handelt es sich um den Frankfurter Szene-Gastronom Sam Kamran (†41).

Der Besitzer von Restaurants wie "Café Hauptwache", der Burgerkette "Fletcher's Burger" und "Pizzeria Montana"war eine echte Bekanntheit in der Bankenmetropole.

Noch ist unklar, was genau geschah. Laut "Bild" soll das Feuer jedoch in der wohnungseigenen Sauna ausgebrochen sein.

Gegen 3.30 Uhr brach das Feuer in der 150 Quadratmeter großen Wohnung im vierten OG aus. Als die Feuerwehr eintraf, stand die Wohnung bereits komplett in Flammen.

Der Bewohner, Sam Kamran, konnte nur noch tot geborgen werden.

Laut Feuerwehr waren rund 60 Einsatzkräfte vor Ort. Gegen 6 Uhr am Mittwochmorgen konnte das Feuer endlich gelöscht werden.

Der Gastronom veröffentlichte wenige Stunden vor seinem Tod kryptische Nachrichten auf Instagram.

So etwa "Leute, ich brauch eine Pause" und: "Wenn du nichts zu verlieren hast, wird alles zurückkommen. Und wenn du stirbst, wirst du die beste Zeit haben.".

Titelfoto: Feuerwehr Frankfurt/Facebook Sam Kamran

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0