27-Jähriger wird auf A5 von Skoda erfasst und tödlich verletzt

Frankfurt am Main - Auf der Autobahn 5 zwischen dem Kreuz Frankfurt und Frankfurt-Niederrad ist am Mittwochabend ein 27-jähriger Mann nach einem Unfall überfahren worden und gestorben.

Der 27-Jährige wollte offenbar die Autobahn überqueren und wurde dabei von dem Skoda erfasst.
Der 27-Jährige wollte offenbar die Autobahn überqueren und wurde dabei von dem Skoda erfasst.  © 5vision.media

Der Autofahrer sei zuvor mit seinem VW Golf GTI aus bislang ungeklärter Ursache in die Mittelleitplanke geprallt und auf dem linken Fahrstreifen stehen geblieben, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag.

Dann sei er offenbar ausgestiegen, zu Fuß über die Fahrbahn gegangen und von einem Skoda erfasst worden. Der 27-Jährige starb noch an der Unfallstelle.

Details seien noch unklar, sagte der Sprecher.

Es sei ein Gutachter beauftragt worden, der die Unfallursache ermitteln soll.

Die A5 war in der Nacht mehrere Stunden in beiden Richtungen gesperrt.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall: