Audi rast ungebremst unter Laster: Fahrerin stirbt bei Horror-Crash

Frankfurt am Main - Auf der Autobahn 5 bei Frankfurt ist in der Nacht auf Donnerstag eine Frau mit ihrem Auto unter einen Lastwagen gefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Die Frau war in ihrem Audi mit hoher Geschwindigkeit aus bislang unbekannter Ursache in das Heck des auf der mittleren Spur fahrenden Lasters gekracht.
Die Frau war in ihrem Audi mit hoher Geschwindigkeit aus bislang unbekannter Ursache in das Heck des auf der mittleren Spur fahrenden Lasters gekracht.  © 5vision.media

Nach Informationen von TAG24 passierte der Unfall zwischen dem Frankfurter Kreuz und der Anschluss-Stelle Zeppelinheim gegen 0 Uhr.

Demnach sei die Frau mit hoher Geschwindigkeit aus bislang unbekannter Ursache in das Heck des auf der mittleren Spur fahrenden Lasters gekracht.

Durch den heftigen Aufprall wurde der Audi unter den Laster geschoben.

Schwerer Unfall in Frankfurt: BMW-Raser durchbricht Metalltor
Frankfurt Unfall Schwerer Unfall in Frankfurt: BMW-Raser durchbricht Metalltor

Mit einem Feuerwehr-Kran musste der Wagen hervorgezogen und die Fahrerin mit einem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden, wie Feuerwehr und Polizei am Donnerstag berichteten.

Der Notarzt habe aber nur noch ihren Tod feststellen können. Der Fahrer des Lasters erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit neun Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall: