Tragischer Unfall in Frankfurt: Mercedes wird über Zaun geschleudert und trifft Fußgänger

Frankfurt am Main - Ein 28-Jähriger wurde teilweise unter einem Mercedes begraben und dabei schwer verletzt: In der Mainmetropole Frankfurt kam es gestrigen Sonntagabend zu einem verhängnisvollen Crash.

Bei einem Unfall in Frankfurt-Niederrad wurde ein Fußgänger teilweise unter einem Mercedes begraben und schwer verletzt. (Symbolbild)
Bei einem Unfall in Frankfurt-Niederrad wurde ein Fußgänger teilweise unter einem Mercedes begraben und schwer verletzt. (Symbolbild)  © Montage: Julian Stratenschulte/dpa, Roberto Pfeil/dpa

Das Unglück ereignete sich gegen 19.45 Uhr in der Lyoner Straße im Frankfurter Stadtteil Niederrad, wie die Polizei am heutigen Montag mitteilte.

Demnach war ein 36 Jahre alter Mann mit einem Auto in der Straße in Richtung Straßburger Straße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 50 bog er mit seinem Mercedes nach rechts ab, "um die Straßenbahnschienen an einer dafür vorgesehenen Stelle zu überqueren und anschließend zu wenden", wie ein Sprecher erklärte.

Dabei kam es zu einem Unfall mit folgenschweren Konsequenzen: Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler übersah der 36-Jährige bei dem Manöver die aus gleicher Richtung herannahende Straßenbahn der Linie 12 - es kam zum Zusammenstoß.

Schwerer Unfall! U-Bahn kracht in BMW, Menschen in Cabrio-Wrack eingeklemmt
Frankfurt Unfall Schwerer Unfall! U-Bahn kracht in BMW, Menschen in Cabrio-Wrack eingeklemmt

Die Wucht des Aufpralls war derart groß, dass der Mercedes über einen angrenzenden Gitterzaun geschleudert wurde. Das Auto "traf einen dahinterstehenden Fußgänger und begrub ihn teilweise unter sich", führte der Polizeisprecher weiter aus.

Drei Verletzte bei Unfall in Frankfurt-Niederrad am Sonntagabend

Der 28-jährige Passant erlitt schwere Verletzungen am Bein. Sein 25 Jahre alter Begleiter konnte sich durch einen Sprung zur Seite retten, erlitt aber dennoch leichte Verletzungen.

Der Mercedes-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt, er musste von der Feuerwehr aus dem Wrack seines Wagens befreit werden. Der 41-jährige Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock.

Die Ermittlungen zu dem Unfall in Frankfurt-Niederrad dauern an.

Titelfoto: Montage: Julian Stratenschulte/dpa, Roberto Pfeil/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall: