"Mega!" Charlotte Weise zeigt uns ihren Lieblingsvibrator

Hamburg/Spanien - Sextoys ein Tabuthema? Nicht für Charlotte Weise (28). Ihren Lieblingsvibrator stellte sie jetzt fröhlich ihren Followern auf Instagram vor. Und was der alles kann...

Charlotte liebt ihr neues Spielzeug sehr.
Charlotte liebt ihr neues Spielzeug sehr.  © Screenshot/Instagram/charlotte_weise

Charlotte geriet richtig ins Schwärmen, als sie ihren kleinen Freund auspackte. Vibratoren verstecken oder gar behaupten, Frau hätte keinen? Sowas von unnötig.

Was sie an ihrem mintgrünen Glücklichmacher so liebt? Das erklärte sie am Samstag ganz genau. Zur Feier des Tages, veröffentlichte sie ihren Lobgesang nicht nur in ihrer Story, sondern auch als Post.

Das Wichtigste vorab: "Selbstbefriedigung ist gesund, macht glücklich und du lernst deinen Körper besser kennen", ist sich die 28-Jährige sicher.

Linienbus kracht in Auto: Fahrer schwer verletzt
Hamburg Unfall Linienbus kracht in Auto: Fahrer schwer verletzt

Der neue Vibrator sei ganz schnell zu ihrem Liebling geworden und einfach "mega".

"Er kann klopfen und stoßen und hat elf Geschwindigkeitsstufen", erzählte sie begeistert. Außerdem sei es mit dem Toy möglich, sich langsam zu stimulieren. Wie er das macht, demonstrierte sie direkt.

Das sei viel schöner, als ein schneller Orgasmus, klärte Charlotte auf. Es gehe bei der Selbstbefriedigung schließlich um Selbstliebe, nicht nur um einen schnellen Höhepunkt. Da hat sich der neue Vibrator offensichtlich ganz schnell auf Platz eins geruckelt.

Und was sagt Freund Felix Adergold zur Konkurrenz im Bett?

Auch er ist begeistert von dem neuen Wegbegleiter der Familie Weise/Adergold und kommentierte den Post seiner Liebsten: "tolles Teil".

Charlotte verriet dann direkt noch ein pikantes Detail über ihren 14 Jahre älteren Freund und antwortete: "ja du warst ja von Anfang an voll der Fan von Sextoys🥳🥳👍♥️ love you".

Charlotte Weise fand ihr großes Glück auf Tinder

Sssssss... Charlotte lässt ihr Spielzeug über einen Tisch vibrieren.
Sssssss... Charlotte lässt ihr Spielzeug über einen Tisch vibrieren.  © Screenshot/Instagram/charlotte_weise

Influencerin Charlotte Weise und Model Felix Adergold wollten als sie sich kennenlernten nur Sex miteinander haben, verriet sie ihren Followern, die es noch nicht mitbekommen hatten in ihrer Story.

Sie trafen sich damals auf der Online-Dating-Plattform Tinder, verriet Charlotte schon Anfang des Jahres in der Frauenzeitschrift Cosmopolitan. Von Liebe keine Spur.

Tja, so kann es manchmal gehen. Mittlerweile sind die beiden seit über fünf Jahren zusammen und nach Spanien ausgewandert.

Hamburg: "Zahlreiche Vorschläge": Was wird aus der umstrittenen Bismarck-Statur?
Hamburg "Zahlreiche Vorschläge": Was wird aus der umstrittenen Bismarck-Statur?

Auch ein Kind scheint nicht ausgeschlossen zu sein (TAG24 berichtete).

Ihre Follower sind über den Post begeistert. Vielleicht nicht in erster Linie wegen des Vibrators, aber auf jeden Fall darüber, dass Charlotte mal wieder den Mut bewiesen habe, über Tabu-Themen zu sprechen.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/charlotte_weise

Mehr zum Thema Hamburg: