Bewaffnete stürmen Sportsbar in Hamburg: Drei Festnahmen!

Hamburg - Am Mittwochabend sollen mehrere bewaffnete Männer vor einer Sportsbar in Hamburg-Eidelstedt einen 34-Jährigen bedroht.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei rückten in der Nacht zu der Sportsbar in Hamburg-Eidelstedt aus.
Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei rückten in der Nacht zu der Sportsbar in Hamburg-Eidelstedt aus.  © Blaulicht-News.de

Wie eine Polizeisprecherin auf Nachfrage von TAG24 mitteilte, kam es gegen 22.30 Uhr im Furthweg zu der Bedrohung. Die genauen Hintergründe seien aktuell aber noch völlig unklar.

Die Tatverdächtigen hatten anschließend die Flucht mit einem weißen Toyota ergriffen. Nach einer Fahndungsmaßnahme der Polizei gab es noch in der Nacht drei vorläufige Festnahmen. Dabei handelt sich um einen 23 Jahre alten Deutschen sowie einen 30- und einen 32-Jährigen, dessen Nationalität unklar ist, wie ein Sprecher am Nachmittag erklärte.

Bei einer Durchsuchung des Autos fanden die Beamten eine augenscheinlich scharfe Maschinenpistole und ein gefülltes Magazin.

Schüsse mitten im Wohngebiet! Polizei im Großeinsatz
Hamburg Crime Schüsse mitten im Wohngebiet! Polizei im Großeinsatz

Auf Anregung der Staatsanwaltschaft wurden zwei Örtlichkeiten durchsucht, darunter nach TAG24-Informationen auch das Elternhaus eines der Tatverdächtigen im Stadtteil Stellingen. Dort konnte die Polizei weitere Maschinenpistolen samt Munition sicherstellen.

In Hamburg-Stellingen kam es in der Nacht zu mehreren Festnahmen.
In Hamburg-Stellingen kam es in der Nacht zu mehreren Festnahmen.  © Blaulicht-News.de

Die Ermittlungen gegen die drei Männer sind noch nicht abgeschlossen. Sie sollen noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Erstmeldung, 2. November, 6.50 Uhr; Update, 2. November, 15.04 Uhr.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Crime: