Mehrere Schüsse auf Hamburger Club! Wer hat etwas beobachtet?

Hamburg - Unbekannte haben am frühen Montagmorgen mehrere Schüsse auf die Fassade des Clubs "Golden Cut" in Hamburg-St. Georg abgegeben.

Die Tat ereignete sich am Montagmorgen auf dem Holzdamm.
Die Tat ereignete sich am Montagmorgen auf dem Holzdamm.  © Blaulicht-News.de

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 5.50 Uhr nahe der Hamburger Alster.

Nach ersten Erkenntnissen sollen die Täter mit einem dunklen, vermutlich schwarzen SUV entgegen der Einbahnstraßenregelung durch den Holzdamm gefahren sein. Einer der Insassen soll dann gleich mehrfach auf die Glasfront des Clubs gefeuert haben.

Anschließend flüchteten die Täter über die Ernst-Merck-Brücke am Hauptbahnhof und dann in unbekannte Richtung.

Fahrkartenautomat gesprengt: Polizei fasst zwei Männer – Sind es Serientäter?
Hamburg Crime Fahrkartenautomat gesprengt: Polizei fasst zwei Männer – Sind es Serientäter?

Zum Tatzeitpunkt war der Club bereits geschlossen. Es hielten sich aber noch Mitarbeiter darin auf. Zum Glück wurde niemand von ihnen verletzt. An der Glasfront und im Club entstand ein Sachschaden.

Da die Hintergründe noch völlig unklar sind, ermittelt nun das Landeskriminalamt und sucht Zeugen der Tat.

In der Glasfront des Clubs "Golden Cut" ist ein Einschussloch zu sehen.
In der Glasfront des Clubs "Golden Cut" ist ein Einschussloch zu sehen.  © Blaulicht-News.de

Wer Hinweise auf die Täter oder das Tatfahrzeug geben kann, wird daher dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 bei der Polizei Hamburg oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Crime: