Streit in Wohnunterkunft für Geflüchtete: Mann im Krankenhaus

Hamburg - Im Hamburger Stadtteil Bergedorf wurde ein Mann bei einer Auseinandersetzung am Samstagmorgen verletzt.

Die Polizei rückte am Samstagmorgen wegen eines Streits in einer Wohnunterkunft für Geflüchtete an der Brookkehre in Hamburg aus.
Die Polizei rückte am Samstagmorgen wegen eines Streits in einer Wohnunterkunft für Geflüchtete an der Brookkehre in Hamburg aus.  © Christoph Seemann / Hamburg News

Wie eine Sprecherin der Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 9.43 Uhr in einer Wohnunterkunft für Geflüchtete an der Brookkehre.

Demnach seien am Morgen zwei Männer in Streit geraten.

Bei der körperlichen Auseinandersetzung wurde der Sprecherin zufolge einer der beiden verletzt.

Filmreife Flucht: Onkel lässt Neffen zurück und rennt auf Autobahn
Hamburg Crime Filmreife Flucht: Onkel lässt Neffen zurück und rennt auf Autobahn

Er erlitt einen "oberflächlichen Ratscher" und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Mit welchem Gegenstand der Verletzte angegriffen wurde, war am Vormittag noch nicht bekannt.

Titelfoto: Christoph Seemann / Hamburg News

Mehr zum Thema Hamburg Crime: