Feuer in Hamburg: Einsatz an Hotel-Baustelle dauerte bis in die Nacht

Hamburg - Dichte, schwarze Rauchwolken breiteten sich am Donnerstagnachmittag über den Dächern Hamburgs aus. Auch vom Heiligengeistfeld waren die Schwaden deutlich zu sehen.

Blick vom Heiligengeistfeld auf das Feuer.
Blick vom Heiligengeistfeld auf das Feuer.  © Bastian Küsel/TAG24

Wie das Lagezentrum der Feuerwehr Hamburg auf TAG24-Nachfrage mitteilte, sei das Feuer gegen 17.14 Uhr auf einer Baustelle auf dem Dach eines Hauses in der Straße "Hütten" in der Neustadt ausgebrochen.

"Es fanden auf dem Dach Teerarbeiten statt, welche einen Dachstuhlbrand ausgelöst haben", sagte ein Feuerwehrsprecher.

Ein Arbeiter habe nach der Aufregung über gesundheitliche Probleme geklagt und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Feuerwehr am Abend mit. Das Feuer habe aber niemanden verletzt.

Hamburg: Historisches Gebäude brennt nieder: Feuerwehrmann verletzt
Hamburg Feuerwehreinsatz Historisches Gebäude brennt nieder: Feuerwehrmann verletzt

In dem Gebäude, das laut Feuerwehr zu einem Hotel umgebaut werden soll, war zu diesem Zeitpunkt niemand außer den Arbeitern. Zwei umliegende Hotels mussten zeitweise evakuiert werden.

Auf Bildern waren große Rauchwolken über der Innenstadt zu sehen. Zahlreiche Schaulustige versammelten sich. Straßen rund um die Brandstelle wurden gesperrt, sodass es zu massiven Einschränkungen des Verkehrs kam.

Feuerwehr war bei Großbrand mit rund 40 Fahrzeugen im Einsatz

Die Rauchschwaden ziehen Richtung HafenCity.
Die Rauchschwaden ziehen Richtung HafenCity.  © Madita Eggers/TAG24

Rund 40 Fahrzeuge der Feuerwehr waren den Angaben zufolge im Einsatz.

Die Kameraden hatten bereits kurz nach dem Alarm eine amtliche Warnung über die NINA-App herausgegeben und forderten die Bevölkerung auf, Fenster und Türen zu schließen.

Gegen 19 Uhr konnte die Feuerwehr wieder Entwarnung geben. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis etwa 22 Uhr.

Hamburg: Brand an Hotel in Hamburger Innenstadt
Hamburg Feuerwehreinsatz Brand an Hotel in Hamburger Innenstadt

Gegen 1.30 Uhr zogen die letzten Einsatzkräfte nach einer Sicherheitskontrolle wieder ab.

Erstmeldung: 25. Mai, 17.43 Uhr. Zuletzt aktualisiert: 26. Mai, 6.19 Uhr.

Titelfoto: Bastian Küsel/TAG24

Mehr zum Thema Hamburg Feuerwehreinsatz: