Lastwagen geht in Flammen aus, Fahrerhaus brennt komplett aus

Hamburg - Wie konnte das denn passieren? In der Nacht zum Mittwoch ist im Hamburger Stadtteil Rothenburgsort ein Lastwagen in Brand geraten.

Im Hamburger Stadtteil Rotenburgsort war ein Lastwagen in der Nacht zum Mittwoch in Brand geraten.
Im Hamburger Stadtteil Rotenburgsort war ein Lastwagen in der Nacht zum Mittwoch in Brand geraten.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Wie ein Sprecher der Polizei auf TAG24-Nachfrage erklärte, hätten Anwohner einen lauten Knall gehört und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.

Das Fahrerhaus eines Lastwagens war in Brand geraten.

Neben den Löscharbeiten mussten die Einsatzkräfte auch den Container entladen, da das Feuer auf die mehr als Hundert Kartons Kleidung übergegriffen hatte.

Hamburg: Großbrand in Hamburg: Beton platzt auf, Wohnhaus nicht mehr bewohnbar
Hamburg Feuerwehreinsatz Großbrand in Hamburg: Beton platzt auf, Wohnhaus nicht mehr bewohnbar

Zum Glück würde bei dem Brand niemand verletzt.

Es war allerdings bereits das vierte Feuer innerhalb von acht Tagen. Vor rund einer Woche stand in der Peutestraße ein Lastwagen in Flammen, einen Tag später brannte in der Großmannstraße ebenfalls ein Sattelzug. Am Dienstag war in einem Wohnwagen in der Halskestraße ein Feuer ausgebrochen.


Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Hamburg Feuerwehreinsatz: