Hamburg: Neue Bahnhofsmission am Hauptbahnhof eröffnet

Hamburg - Nach knapp einem Jahr Bauzeit ist die Bahnhofsmission am heutigen Montag feierlich eröffnet worden. Die Gäste, darunter Sozialsenatorin Melanie Schlotzhauer (51, SPD) und Verkehrssenator Anjes Tjarks (41, Grüne), konnten sich einen Eindruck von dem bundesweit einzigartigen Hygienezentrum machen. TAG24 Hamburg hat sich bei der Eröffnung umgesehen.

Symbolische Schlüsselübergabe zwischen der Bahn in Person von Manuela Herbort (ganz links), Deutsche Bahn Konzernbevollmächtigte Nord, und der Bahnhofsmission Hamburg Hauptbahnhof. Axel Mangat, Leiter der Bahnhofsmission (2. v.l.), und seine Vorgängerin Claudia Rackwitz-Busse (4. v.l.) gehören zu den Empfängern.
Symbolische Schlüsselübergabe zwischen der Bahn in Person von Manuela Herbort (ganz links), Deutsche Bahn Konzernbevollmächtigte Nord, und der Bahnhofsmission Hamburg Hauptbahnhof. Axel Mangat, Leiter der Bahnhofsmission (2. v.l.), und seine Vorgängerin Claudia Rackwitz-Busse (4. v.l.) gehören zu den Empfängern.  © Kevin Goonewardena/TAG24 NEWS

Die provisorischen blauen Container am Ausgang Spitalerstraße sind Geschichte: Am Hamburger Hauptbahnhof werden Hilfesuchende ab sofort wieder in einer stationären Einrichtung betreut. Nach einem Jahr Bauzeit eröffnete Montagvormittag die neue, 400 Quadratmeter große Bahnhofsmission.

Die Hamburger Einrichtung versorgt bereits seit 128 Jahren Reisende bei großen und kleinen Problemen und richtet sich dabei keineswegs nur an Obdachlose oder im Bahnhofsumfeld gestrandete Menschen.

Die Mitarbeitenden der Bahnhofsmission helfen auch beim Ein- und Umstieg, dem Verlust der Fahrkarte, halten Räumlichkeiten, in denen Säuglinge ungestört gestillt werden können, warme Mahlzeiten oder Übernachtungsplätze bereit.

Hamburg: Hunderte Ballons am Himmel: Diese wichtige Botschaft steckt dahinter
Hamburg Hunderte Ballons am Himmel: Diese wichtige Botschaft steckt dahinter

Nach dem Umbau erwartet Menschen in Not nicht nur mehr Platz, sondern eine top moderne Einrichtung, die bundesweit ihresgleichen sucht.

Neubau Bahnhofsmission Hamburg eröffnet: 15 Jahre Planungs-, 9 Monate Bauzeit

Die auffallende Fassade des neuen Gebäudes auf dem Parkplatz zwischen Hauptbahnhof und Kunsthalle. Die Fassade zum Glockengießerwall hin ist komplett verglast und wir mit Schräg-Spiegeln ausgestattet, die das geschäftige Treiben im Innern nach außen tragen werden.
Die auffallende Fassade des neuen Gebäudes auf dem Parkplatz zwischen Hauptbahnhof und Kunsthalle. Die Fassade zum Glockengießerwall hin ist komplett verglast und wir mit Schräg-Spiegeln ausgestattet, die das geschäftige Treiben im Innern nach außen tragen werden.  © Kevin Goonewardena/TAG24 NEWS

15 Jahre habe die Planung gekostet, heißt es bei der anschließenden Eröffnung, der Prozess wurde damals mit begleitet durch die damalige Leiterin Claudia Rackwitz-Busse, die bereits 2010 die Leitung an ihren Nachfolger Axel Mangat übergab.

Beide sprachen bei der von dem französisch-deutschen Kabarettisten Alfons moderierten Veranstaltung.

Auch die neue Hamburger Sozialsenatorin Melanie Schlotzhauer (SPD) und Anjes Tjarks (Grüne), Senator für Verkehr und Mobilitätswende, und weitere Rednerinnen und Redner von der zuständigen Bahnmanagerin Manuela Herbort bis hin zum Architekten und Pfarrer, hoben die Bedeutung der Bahnhofsmissionen in Deutschland im Allgemeinen und des Neubaus in Hamburg in ihren Redebeiträgen hervor.

Hamburg: Warnstreik im Hamburger Hafen fortgesetzt: Gewerkschaft erwartet 2000 Teilnehmer
Hamburg Warnstreik im Hamburger Hafen fortgesetzt: Gewerkschaft erwartet 2000 Teilnehmer

Täglich zählt der Hamburger Hauptbahnhof rund 550.000 Fahrgäste.

Neue Bahnhofsmission in Hamburg: Moderne Unterkunft für Hilfsbedürftige

Hier werden Hilfsbedürftige in Zukunft medizinisch versorgt.
Hier werden Hilfsbedürftige in Zukunft medizinisch versorgt.  © Kevin Goonewardena / TAG24 NEWS
Im Badezimmer der Bahnhofsmission am Hamburger Hauptbahnhof steht auch eine Sitzbadewanne zur Verfügung.
Im Badezimmer der Bahnhofsmission am Hamburger Hauptbahnhof steht auch eine Sitzbadewanne zur Verfügung.  © Kevin Goonewardena/TAG24 NEWS

Fünf Millionen Euro hat die Bahn hier in die Zukunft investiert. Und in dieser wird die Arbeit der Bahnhofsmission notwendiger denn je bleiben: 750.000 Fahrgäste täglich werden, so prognostiziert es Anjes Tjarks in seinem Redebeitrag, in nicht mehr allzu ferner Zukunft am Hamburger Hauptbahnhof täglich ein- aus- oder umsteigen.

Nicht wenige von ihnen werden die Hilfe der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Bahnhofsmission brauchen.

Titelfoto: Kevin Goonewardena/TAG24 NEWS

Mehr zum Thema Hamburg: