Fitness-Influencerin zeigt sich komplett nackt: "Das ist nicht mutig..."

Hamburg - Die Fitness-Influencerin Marina May alias "Artie" (39) ist inzwischen bekannt dafür, sich sowohl für Körperkult als auch gegen Bodyshaming im Netz einzusetzen.

Viele Fans beneiden die Fitness-Influencerin Martina May (39) um ihre perfekte Strandfigur.
Viele Fans beneiden die Fitness-Influencerin Martina May (39) um ihre perfekte Strandfigur.  © Screenshot Instagram/roadtogloryartie (Bildmontage)

Während sie sich früher fast ausschließlich durchtrainiert, gebräunt und in vorteilhafter Bodybuilder-Pose zeigte, haben ihre ungefilterten Fotos inzwischen fast schon die Überhand in ihrem Instagram-Feed übernommen.

Jetzt legte die Hamburgerin aber noch einmal nach und zeigte sich komplett nackt in dem sozialen Netzwerk. Doch dahinter steckt eine wichtige Botschaft.

Denn die 39-Jährige möchte zeigen, dass sie trotz eines stahlharten Sixpacks und starker Arme auch vermeintliche Makel wie kleine Röllchen am Bauch und Cellulite an den Oberschenkeln hat. "Das ist nicht mutig..." schreibt sie daher zu einem der Fotos, auf dem sie komplett hüllenlos zu sehen ist.

Hamburg: Initiator des ersten Hamburger Duschbusses mit Verdienstorden geehrt
Hamburg Kultur & Leute Initiator des ersten Hamburger Duschbusses mit Verdienstorden geehrt

"...das ist menschlich!", betont sie dann zu einer zweiten Aufnahme, auf der sie selbstbewusst in die Kamera strahlt.

Artie setzt sich gegen Bodyshaming ein

Community bewundert den ehrlichen Beitrag

Die Fitness-Influencerin spricht auch vermeintlich peinliche Themen an.
Die Fitness-Influencerin spricht auch vermeintlich peinliche Themen an.  © Screenshot Instagram/roadtogloryartie

Fans lieben die Fitness-Influencerin Martina May vor allem für ihre Ehrlichkeit und ihre Authentizität in den sozialen Netzwerken. "Sehr stark! Wichtiger Beitrag", "Danke an jede Frau, die sich genauso authentisch zeigt und einfach sie selbst ist" und "Danke für diesen toll Account. Du bist eine wahnsinns Frau", heißt es in einigen der zahlreichen Kommentare (Rechtschreibung übernommen).

Zuletzt hatte Artie, die mit Fitness-Influencer Jens "Jil" Illgner (36) liiert ist, mit einem besonders intimen Thema für Aufsehen gesorgt. Sie postete ein Foto, auf dem sie sich auf einem Bandeau-BH schwarze Haare um die Brustwarzen aufgemalt hatte: "Weil Haare halt überall wachsen können - auch bei Frauen", schrieb sie dazu und verriet, dass sie ebenfalls dunkle Haare rund um die Warzenhöfe habe, für die sie sich aber nicht länger schämen wolle.

"Zum Glück bin ich mit den Jahren gereift", so Artie weiter. Sie habe nun gelernt, dass so ein Haarwuchs auch bei Frauen nicht "abnormal" sei.

Titelfoto: Screenshot Instagram/roadtogloryartie (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute: