Keine Lust auf den 834. Hamburger Hafengeburtstag? Hier gibt's den Alternativen!

Hamburg - Eine Million Besucherinnen und Besucher werden vom 5. bis 7. Mai zum 834. Hamburger Hafengeburtstag in der Hansestadt erwartet. Wer dem Mainstreamprogramm entkommen will, ist beim Alternativen Hafengeburtstag richtig.

Auch in diesem Jahr ist sorgen von Freitag bis Sonntag wieder verschiedene Crews für Bass, Dub, Reggae und Artverwandtes.
Auch in diesem Jahr ist sorgen von Freitag bis Sonntag wieder verschiedene Crews für Bass, Dub, Reggae und Artverwandtes.  © Hibration Crew

In der Kehre der Hafenstraße vor der Ganztagsschule St. Pauli und oberhalb der ÜberQuell Brauerei sorgen von Freitag bis Sonntag wieder verschiedene Crews für Bass, Dub, Reggae und Artverwandtes im "Hafenstraßen Soundsystem Yard".

Die Veranstaltung will unkommerziell, selbstorganisiert, antirassistisch sein.

An den Decks stehen unter anderem:

Hamburg: Harry Potter verzaubert Hamburg: Erstes "Back to Hogwarts"-Fan-Event in Deutschland
Hamburg Kultur & Leute Harry Potter verzaubert Hamburg: Erstes "Back to Hogwarts"-Fan-Event in Deutschland
  • Penguin Sound:
  • sub:district
  • DUBpressive HiFi
  • NeonAeon
  • Kim
  • SattaDub Soundsystem WobaDub Soundsystem
  • Step-by-Step Soundsystem
  • YY HiFi
  • Hibration Crew

Das komplette Programm und den Zeitplan findet Ihr auf Facebook.

Punkrockbühne vor der Hafen-VoKü

Der Flyer des Programms der Punkrockbühne beim Alternativen Hafengeburtstag 2023.
Der Flyer des Programms der Punkrockbühne beim Alternativen Hafengeburtstag 2023.  © Selbstverwaltetes Zentrum Sauerkrautfabrik

Am antifaschistischen Alternativen Hafengeburtstag "nehmen sich allerlei Menschen und Gruppen unangemeldet die Straße und bieten - im Kontrast zur kapitalistischen Verwertungsmaschinerie Hafengeburtstag – Essen und Getränke zu vernünftigen Preisen", heißt es in der Ankündigung.

Organisiert wird die Veranstaltung unter anderem von der hinter dem Selbstverwalteten Zentrum Sauerkrautfabrik stehenden Punkrockbühne und dem Punkrocktresen im Rahmen des Alternativen Hafengeburtstags.

Aufgebaut sind Bühne und Tresen, Speis & Trank und in diesem Jahr auch eine Siebdruck-Möglichkeit vor der Hafen-Volxküche (VoKü).

Das Line-up der Punkrockbühne:
Hamburg: Chippendale-Tänzer verrät: So wählt er sich Frauen aus dem Publikum aus
Hamburg Kultur & Leute Chippendale-Tänzer verrät: So wählt er sich Frauen aus dem Publikum aus


Freitag:
  • 20 Uhr: Hörzu! (Acoustic / Streetbeat)
  • 22 Uhr: DJ Tofuwabohu
Samstag:
  • 15 Uhr: Muckel (Singer / Songwriter)
  • 17 Uhr: Kleymo (Immigrant HC-Punk)
  • 20 Uhr: Überwachungsmodul (Punkrock)
  • 22 Uhr: NōōS Band (Punkrock)

Besetzt ist der Tresen laut Aufruf ab Freitag, den 5. Mai um spätestens 15 Uhr, am Samstag und Sonntag bereits ab 8 Uhr morgens.

Titelfoto: Hibration Crew

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute: