Promenade wird nach Promi benannt: Dieser Mode-Legende wird sie gewidmet

Hamburg - Modeschöpfer Karl Lagerfeld (†85) wäre angesichts dieser Nachricht sicher verzückt: In Hamburg soll eine Promenade nach ihm benannt werden.

Dem verstorbenen Modemacher Karl Lagerfeld (†85) soll eine nach Promenade in der Hamburger Innenstadt gewidmet werden.
Dem verstorbenen Modemacher Karl Lagerfeld (†85) soll eine nach Promenade in der Hamburger Innenstadt gewidmet werden.  © Caroline Seidel/dpa

Die Benennung der Innenstadt-Promenade nach der Chanel-Ikone war ein Anliegen mehrerer Parteien im Bezirk Hamburg-Mitte gewesen, berichtet zuletzt der NDR.

Mitten im Alsterfleet soll sich die prominent benannte Flaniermeile dann befinden - mitten im Herzen der Hamburger Modeszene.

Dass es passender ja fast nicht sein könnte, war sich SPD-Fraktionschef im Bezirk Hamburg-Mitte, Oliver Sträter, schnell sicher. Gemeinsam mit CDU und FDP hatten die Sozialdemokraten einen Antrag auf die Benennung der Lagerfeld-Promenade gestellt, die durch die Regierungskoalition schließlich in der Bezirksversammlung beschlossen wurde.

Hamburg: Schweigeminute für Frieden: S-Bahnen stehen in Hamburg still
Hamburg Lokal Schweigeminute für Frieden: S-Bahnen stehen in Hamburg still

Nur noch ein letztes, aber bereits signalisiertes "Go" der Senatskommission fehle noch.

2024 ist Karl Lagerfeld fünf Jahre tot

Karl Lagerfeld hätte in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag gefeiert.
Karl Lagerfeld hätte in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag gefeiert.  © Christophe Ena/AP/dpa

Im kommenden Jahr, am 19. Februar 2024, jährt sich der Tod der Mode-Legende bereits zum fünften Mal.

Zum Anlass seines Todestages soll dann der 155 Meter lange Abschnitt zwischen der Adolphsbrücke und dem Neuen Wall 75 feierlich eingeweiht werden.

Die Lage der geplanten Promenade habe immer eine ganz spezielle Bedeutung für den Designer gehabt, schließlich ging Lagerfeld am Neuen Wall selbst gerne einkaufen. Auch gemeinsam mit seinen Hamburg-Besuchern. Eines seiner Lieblingsgeschäfte war die Buchhandlung Felix Jud, die er als leidenschaftlicher Leser liebevoll als sein "intellektuelles Delikatessengeschäft" bezeichnete.

Hamburg: Eröffnung war schon geplant: VW rast in neue Fensterscheibe eines Ladengeschäfts
Hamburg Lokal Eröffnung war schon geplant: VW rast in neue Fensterscheibe eines Ladengeschäfts

Lagerfeld war nicht nur ein weltbekannter deutscher Modeschöpfer, der sein Talent nicht nur bei großen Designermarken wie Balmain, Patou und Chloé bewies, sondern kreierte ebenso unter seinem eigenen Namen Kleidung für Frauen und Männer.

Seinen größten Erfolg feierte der 1933 in Hamburg geborene Modemacher aber sicherlich als Chefdesigner des französischen Luxus-Labels Chanel.

Titelfoto: Montage: Caroline Seidel/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Lokal: