Pop-up-Gaming-Zone lockt zum Daddeln auf den Kiez

Hamburg - Eine Runde Daddeln zum Start einer Partynacht? Das ist derzeit auf dem Hamburger Kiez möglich. An der Reeperbahn gibt es für wenige Wochen eine Pop-up-Gaming-Zone.

Ganz klassisch kann auch einfach gegeneinander Fußball gespielt werden.
Ganz klassisch kann auch einfach gegeneinander Fußball gespielt werden.  © PR

Das "Spielzimmer" befindet sich noch bis Ende des Februars im Hamburger Ding, Nobistor 16. Im RCADIA SPACE sollen Anfänger, Hobbyzocker und semiprofessionelle Gamer auf ihre Kosten kommen, versprechen die Macher.

Dort warten PC- & Konsolen-Spiele, Virtual Reality Tower Tag oder Full-Motion-Rennsimulatoren, heißt es in einer Mitteilung.

Besonderer Höhepunkt ist sicherlich das Spielen in einer virtuellen Umgebung. Bei Tower Tag bekommen die Teilnehmer VR-Brillen auf und spielen gegeneinander und ist vergleichbar mit Paintball und Lasertag. Es wird also viel Körpereinsatz verlangt.

50 Jahre Pulverfass: Bürgermeister verteilt mit Burlesque-Star Torte an Bedürftige
Reeperbahn 50 Jahre Pulverfass: Bürgermeister verteilt mit Burlesque-Star Torte an Bedürftige

Natürlich kann auch ganz bequem auf dem Sessel auf der PS5 oder der Nintendo Switch gespielt werden.

Beim Preis für den RCADIA SPACE geht es ab 10 Euro los.

Am Actoracer-Rennsimulator sollen die Spieler das Autorennen hautnah spüren können.
Am Actoracer-Rennsimulator sollen die Spieler das Autorennen hautnah spüren können.  © PR

Die Gaming-Zone ist noch bis 28. Februar dienstags bis sonntags von 12 bis 22 Uhr geöffnet, am Wochenende kann sogar bis Mitternacht gedaddelt werden.

Titelfoto: PR

Mehr zum Thema Reeperbahn: