Tesla kracht gegen Baum: 48-Jährige tödlich verletzt

Hamburg - Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen in Hamburg-Poppenbüttel: Eine Frau wurde dabei schwer verletzt.

Der Tesla krachte gegen einen Baum am Straßenrand.
Der Tesla krachte gegen einen Baum am Straßenrand.  © Blaulicht-News.de

Die 48-Jährige kam aus bislang ungeklärter Ursache gegen 7 Uhr auf der Poppenbüttler Hauptstraße von der Fahrbahn ab und krachte mit ihrem Tesla gegen einen Baum am linken Straßenrand. 

Dabei wurde sie eingeklemmt und schwer verletzt. 

Feuerwehrleute mussten die Fahrerin aus dem Elektroauto befreien und reanimieren. 

Per Rettungshubschrauber wurde ein Notarzt eingeflogen. 

Ein Rettungswagen brachte die Frau in eine Klinik. 

Der Tesla wurde schwer beschädigt. Wie hoch der Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Die Poppenbüttler Hauptstraße war während des Rettungseinsatzes komplett gesperrt. 

Weitere Hintergründe sind noch unbekannt. 

Wie es zu dem Unfall kam, sollen nun Ermittler der Polizei herausfinden. 

Update, 12.15 Uhr: Tesla-Fahrerin stirbt im Krankenhaus

Wie die Polizei mitteilte, erlag die 48-Jährige mittlerweile im Krankenhaus ihren Verletzungen. 

Sie hatte sich bei dem Unfall vor allem schwer am Kopf verletzt. 

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0