Illegales Rennen? Hochzeitskorso in Hamburg endet mit Crash

Hamburg - Ein Hochzeitskorso hat die Polizei am Sonntag in Hamburg-Wilhelmsburg beschäftigt.

Mehrere Fahrzeuge, darunter auch der Wagen des Hochzeitspaares, wurden nach dem Unfall von der Polizei geprüft.
Mehrere Fahrzeuge, darunter auch der Wagen des Hochzeitspaares, wurden nach dem Unfall von der Polizei geprüft.  © Lenthe-Medien

Wie der Lagedienst der Polizei am Abend gegenüber TAG24 bestätigte, ereignete sich der Unfall gegen 17.15 Uhr auf der Wilhelmsburger Reichsstraße in Fahrtrichtung Süden.

Nach ersten Erkenntnissen waren bis zu fünf Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt gewesen. "Es gibt Hinweise auf ein illegales Rennen", so der Sprecher.

Dabei verlor der Fahrer eines Mercedes AMG offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte seitlich in die Leitplanke.

Frontal-Crash nach missglücktem Überholmanöver
Hamburg Unfall Frontal-Crash nach missglücktem Überholmanöver

Über mögliche Verletzte konnte die Polizei am Abend aber noch keine weiteren Angaben machen. Vor Ort wurden zahlreiche Zeugen vernommen.

Ein Mercedes wurde bei dem Unfall auf der Wilhelmsburger Reichsstraße massiv beschädigt.
Ein Mercedes wurde bei dem Unfall auf der Wilhelmsburger Reichsstraße massiv beschädigt.  © Lenthe-Medien

Auf Bildern vom Unfallort ist zu sehen, dass auch das Hochzeitspaar in einem der beteiligten Fahrzeuge saß und für die Unfallaufnahmen zunächst im Auto ausharren musste.

Titelfoto: Lenthe-Medien

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: